Wie Hamburger Gemeinden Pfingsten feiern

is lightbox and no link Feiern rund um den Michel - beim Frühlingsfest

Feiern rund um den Michel - beim Frühlingsfest

Hamburg - Pfingsten - das Fest erinnert daran, dass Gottes Geist die Menschen vereint. Viele Gemeinden feiern Gottesdienste unter  freiem Himmel. Die Hauptkirche St. Michaelis lädt zum traditionellen Frühlingsfest ein. Unter dem Motto "In-Spiration für Hamburg" kommen Menschen verschiedenener Kulturen in Volksdorf zusammen.

Frühlingsfest am Michel

Beim Fest auf dem Kirchplatz rund um den Michel können Besucher stöbern und Trödel, Bücher, Kleidung, Blumen und Wein entdecken.  Stündlich werden Michel-Führungen angeboten. Am Sonnabend um 16.30 Uhr wird das Portalspiel „Bilanz der Nachtigall“ von Michael Batz mit Sabine Falkenberg an Portal 5 aufgeführt.Im Pfingstgottesdienst um 10 Uhr predigt Bischöfin Kirsten Fehrs. Darin wird dann auch eine Messe von Antonin Dvorak aufgeführt. Um 15 Uhr beginnt das Frühlingsliedersingen mit den Michelmäusen, den Kinderchören und dem Jugendchor St. Michaelis.

Die Stände sind am Sonnabend, 23. Mai, von 10 bis 19 Uhr und am Sonntag, 24. Mai,  von 11.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Ort: Hauptkirche St. Michaelis, Englische Planke

"In-Spiration für Hamburg"

Das interkulturelle Pfingstfest unter dem Motto "In-Spiration für Hamburg" beginnt am Pfingstsonntag mit einem Gottesdienst in der Kirche am Rockenhof in Volksdorf . Den Gottesdienst haben verschiedene fremd- und deutschsprachige Gemeinden gemeinsam vorbereitet. Im Anschluss an die mehrsprachige Feier ist ein Familienfest geplant. Dazu gibt es internationale Speisen aus Süd-Korea, Ghana und Indonesien, südkoreanische Trommelmusik, indonesischen Tanz und ghanaische Gospels.

Zeit: Sonntag, 24. Mai, ab 12 Uhr
Ort: Kirche am Rockenhof, Rockenhof 5, 22359 Hamburg