Azubi-Gottesdienst Zur Ausbildung mit Gottes Segen

Beim Gottesdienst wirken viele Azubis auch selbst mit, wie hier bei dieser Lesung mit Christopher.

Auf dem Weg von der Schule in den Beruf, soll sie Gottes Segen begleiten: junge Männer und Frauen werden heute beim Azubi-Gottesdienst im Hamburger Michel gesegnet. Die Predigt der traditionsreichen Veranstaltung hält Bischöfin Kirsten Fehrs. „Es war eine berührende Erfahrung, wie viele junge Menschen letztes Jahr, Gottes Segen für ihren Start in die Ausbildung empfangen wollten. Diese Begegnungen und die interessanten Gespräche mit Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtungen haben bestätigt, wie wichtig Würdigung auf dem Weg ins Arbeitsleben ist“, sagt sie.

Eingeladen sind Auszubildende, Familien, Freunde, Ausbilder und Kollegen. Schulsenator Ties Rabe spricht ein Grußwort. Das diesjährige Thema des Gottesdienstes ist „Mut und Ausdauer“. 

Azubis die den Gottesdienst mitgestalten: Christopher, Lea, Pauline, Chiara, Öz, Britta Osmers (Jugendarbeit Michel), Julia und Emily (von links nach rechts). - Copyright: © S. Wallocha/St. Michaelis
Azubis die den Gottesdienst mitgestalten: Christopher, Lea, Pauline, Chiara, Öz, Britta Osmers (Jugendarbeit Michel), Julia und Emily (von links nach rechts).

Feier in der Krypta

Organisiert wird die Feier von der Handelskammer, der Handwerkskammer, dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der Nordkirche (KDA), der Hauptkirche St. Michaelis und dem Hamburger Institut für Berufliche Bildung. Für Musik sorgen die Jugendband St. Michaelis und Kirchenmusikdirektor Manuel Gera. Im Anschluss wird in der Krypta des Michels bei einem Empfang der Berufsstart weiter gefeiert.