Suche

Ergebnisse (14)

Einrichtung
Copyright: Beate Müller

Kirchenbüro Kirchengemeinde Kirchdorf Beate Müller

Kirchdorfer Str. 170
D-21109 Hamburg

Tel.: 040 754 48 29
Fax: 040 75 06 15 71

buero.kirchdorf@kirche-wilhelmsburg.de

Öffnungszeiten
Mo, Di, Fr 10 bis 12 Uhr
Di 16 bis 18 Uhr

Routenplaner Bus & Bahn (HVV)
Einrichtung

Eimsbüttel Verbundleitung der Eimsbüttler Kitas

Bei der Apostelkirche
D-20257 Hamburg

Tel.: 040 398 09 78 13
Fax: 040 398 09 78 19

kita.verbund@ev-ke.de

Routenplaner Bus & Bahn (HVV)
Einrichtung

Gemeindezentrum Krupunder

Hermann-Löns-Weg 62
D-25462 Rellingen

Routenplaner Bus & Bahn (HVV)
Einrichtung

Kirchenbüro

Carola Rietdorf und Beate Kemsies

Öffnungszeit:

Montag und Dienstag 9.30 - 11.30 Uhr

Donnerstag 16.30 - 18.30 Uhr

Ellerauer Straße 2
D-25451 Quickborn

Tel.: 04106 42 12

info@kirche-quickborn.de

Routenplaner Bus & Bahn (HVV)
Einrichtung
Epiphanienhaus - Copyright: Epiphanienhaus

Alten- und Pflegeheim "Das Epiphanienhaus"

Leiter: Lothar Lepold

Informationsstunden

Mittwoch 10 - 11 Uhr

Donnerstag 17 - 18 Uhr

Jarrestraße 75
D-22303 Hamburg

Tel.: 040 278 44 5

verwaltung@epiphanienhaus.de

Routenplaner Bus & Bahn (HVV)
Einrichtung

Ev. Kindertagesstätte Seestraße

Leitung: Nicole Liedtke

Seestraße 1
D-22607 Hamburg

Tel.: 040 824505

kita.seestrasse@kirche-in-flottbek.de

Routenplaner Bus & Bahn (HVV)
Einrichtung

Ev. Kindertagesstätte Windmühlenweg

Leitung: Melanie Kröger

Windmühlenweg 19
D-22607 Hamburg

Tel.: 040 82 46 72

kita.windmuehlenweg@kirche-in-flottbek.de

Routenplaner Bus & Bahn (HVV)
Einrichtung

Ev. Kindertagesstätte Bugenhagen

Leitung: Angela Ruß

Bei der Flottbeker Mühle 25b
D-22607 Hamburg

Tel.: 040 821115

kita.bugenhagen@kirche-in-flottbek.de

Routenplaner Bus & Bahn (HVV)
Einrichtung

Kirchenbüro

Die Kirche

Mitte der 1950er Jahre fehlte im Wohngebiet rund um den Bahrenfelder Steindamm ein ansprechender Mittelpunkt in der Nachbarschaft und so plante man bald eine Kirche und eine Schule (die heutige Max-Brauer-Schule).

Die Kirche wurde nach Plänen des Hamburger Architekten Otto Andersen gebaut und 1956 eingeweiht. Zwar ist der Grundriss am traditionellen Kirchenbau orientiert, es wurden jedoch moderne Materialien und moderne architektonische Elemente für diesen Bau verwendet. Die Paul-Gerhardt-Kirche ist somit ein gutes Beispiel für den zwischen Tradition und Innovation schwankenden Kirchenbau der ersten Nachkriegsjahre.

An die Kirche ist ein Gemeindesaal angebaut, durch den auch die Verbindung vom Kirchenschiff zum 32 m hohen Turm (heute mit Kletterwand) hergestellt wird.

Die Gemeinde

Bahrenfeld ist ein junger, wachsender Stadtteil und so versuchen wir für die Vielfalt der Menschen, die hier leben und arbeiten, eine Oase im Stadtteil zu sein. Wir öffnen unsere Türen nicht nur zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen (Konzerte, Gesprächskreise, Chöre, Theater etc.), sondern auch regelmäßig zur "offenen Kirche", zum Klettertreff im Turm, zum Pausencafé für Schulerinnen und Schüler der Max-Brauer-Schule u.v.m.

Herzlich willkommen in der Paul-Gerhardt-Kirche!

Bei der Paul-Gerhardt-Kirche 2
D-22761 Hamburg

Tel.: 040 89066260
Fax: 040 89066261

buero@pgk-altona.de

Öffnungszeiten
Di. 9:30 – 13:00 Uhr
Mi. 14-17:45 Uhr
Fr. 9:30 – 12:00 Uhr

Routenplaner Bus & Bahn (HVV)
Einrichtung
Logo St. Markus Hoheluft - Copyright: St. Markus Hoheluft

Gemeindehaus St. Markus

Entwurf: Dohse Architekten, Hamburg

  • 24.09.12          Schließung des Gemeindehauses

Die Einrichtung der Baustelle begann in der letzten Juniwoche, der Abbruch des alten Gemeindehauses erfolgte von Juli bis Mitte August 2013. Der Grundgedanke für den Neubau war die bessere Nutzung des sehr attraktiven innerstädtischen Geländes und auch die langfristige Sicherung von Einnahmen für die Gemeinde.

  • 13.03.14          Grundsteinlegung
  • 31.10.14          Richtfest
  • 27.07.15          Eröffnung des Gemeindebüro im neuen Haus

Die schlichte, helle Backsteinfassade des neuen Wohnhauses hält sich dezent im Hintergrund und die Kirche erstrahlt in voller Prominenz am Ort. Zum Kirchplatz und zur Neumünsterschen Straße öffnet sich der Neubau im Erdgeschoss mit einer transparent gestalteten, schräglaufenden Fassade. Die baumartig gespreizten Stützen machen neugierig und wie selbstverständlich gelangt man, der Hauptachse der Kirche folgend, zum Eingang des Gemeindehauses.

Entstanden ist ein 5-stöckiges Gebäude. Im Erdgeschoss befinden sich die Räume der Gemeinde. Darüber wurden in vier Etagen 25 Wohnungen mit einer Wohnfläche von ca. 2.000m² errichtet und eine Tiefgarage mit 13 Stellplätzen. Acht Wohnungen sind geförderter, der Rest frei finanzierter Wohnungsbau. Die Investitionssumme betrug rund EUR 7 Mio. und ist zu 90% als Darlehen finanziert. Kirchensteuermittel wurden für den Neubau nicht verwendet. Der durch die Gemeinde aufzubringende Eigenkapitalanteil von ca. TEUR 500 stammte aus den Verkaufserlösen des Pastorats in der Hoheluftchaussee.

Das neue Haus wurde im KfW-Effizienzhaus 55 - Standard (EnEV 2009) errichtet; ein KfW-Effizienz-Haus 55 hat einen Jahresprimärenergiebedarf von nur 55 % eines vergleichbaren Neubaus nach EnEV (Energieeinsparverordnung). Erreicht wird dieses durch die Dämmung der Außenwand und des Daches, den Einbau von Fenstern mit Dreifachverglasung und Spezialrahmen, die Nutzung von Erdwärme und der Nutzung von Solarenergie für die Trinkwassererwärmung. Beheizt wird das Haus mit Fernwärme.

Heider Straße 1
D-20251 Hamburg

Routenplaner Bus & Bahn (HVV)

Archiv

Nutzen Sie auch unser Archiv. Hier finden Sie archivierte Nachrichten, die älter als ein Jahr sind.

Zum Archiv

Veranstaltungen

Durchstöbern Sie unsere Veranstaltungen

Zu den Veranstaltungen