2. Adventssonntag - "Reiß den Himmel auf" - Pastorin Schumacher mit dem Gebärdenchor "Hands & Soul"

O Heiland, reiß den Himmel auf Wer Augen hat, der höre. Gottesdienst für Gehörlose und Hörende

Ein

Advent ohne Lieder ist kaum

vorstellbar. Doch nicht alle Menschen können hören. Dass auch

schwer Hörende

und Gehörlose musikalisch den Advent erleben, wird am 2.

Advent, 8.12.2019 um

11 Uhr in der Trittauer Martin-Luther Kirche deutlich. Hands

& Soul, der

Gebärdenchor der Evangelischen Gehörlosengemeinde aus Hamburg,

gestaltet

bekannte Adventslieder. Die Gebärdensprache nutzt Gesten,

Gesichtsmimik,

lautlos gesprochene Wörter und die Körperhaltung, um die

Lieder auszudrücken. „Wir

finden unsere Sprache zum Singen schön, also singen wir“,

äußert ein

Chormitglied. Sie haben verschiedene Muttersprachen, einige

sind ohne Musik

aufgewachsen. Kein Hinderungsgrund, wie schnell deutlich wird.

Damit Links- und

Rechtshänder gleichermaßen verstanden werden, werden alle

Lieder von links und

rechts geübt. Der Gebärdenchor singt auswendig, sie haben ja

schlicht keine

Hand frei. „Wir drücken mit unseren Händen aus, was wir in

unseren Seelen

fühlen“.Sie

gestalten den Trittauer

Gottesdienst, ‚singen‘ mit und für die Anwesenden. Eine

Dolmetscherin übersetzt

alle gesprochenen Texte in die Gebärdensprache. Näheres hierzu im unten abrufbaren Faltblatt

Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde Trittau

Leitung Pastorin Scbumacher

Ort Martin-Luther-Kirche Kirchenstr. 17, 22946 Trittau Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück