Auch Gott hat viele Namen

Workshop für Gottesdienste in gerechter Sprache

Ankommen ab 8:30 Uhr

Sprache bildet die Wirklichkeit ab und stellt sie zugleich immer wieder neu her. Entsprechend kann durch Sprache die Wirklichkeit verändert werden, Machtverhältnisse können stabilisiert oder überwunden werden. Das Wissen um die Vielfalt der Geschlechter stellt die Sprache im Gottesdienst vor neue Herausforderungen, wenn niemand ausgeschlossen werden soll. In diesem Workshop werden Grundsätze und Materialien für geschlechtergerechte Gottesdienste vorgestellt und diskutiert. Impulse aus der Bibel in gerechter Sprache werden aufgegriffen und im Blick auf die Vielfalt der Geschlechter weitergedacht. Die Ergebnisse des Workshops können im Rahmen einer Gottesdienstreihe 2020 und 2021 erprobt werden.

Referentin: Parrerin Anita Gimbel-Blänkle, Referentin für Chancengleichheit. Evangelische Kirche in Hessen-Nassau

Anmeldung: gabriele.biell@kirchenkreis-hhsh.de, Tel. 040 558 220 - 156

Weitere Informationen

Veranstalter Frauenwerk im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein Max-Zelck-Straße 1, 22459 Hamburg

Leitung Nele Bastian, Beauftragte für Geschlechtergerechtigkeit, Pastorin Uta Gerstner, Fachstelle Geschlechtergerechtigkeit Kirchenkreis Hamburg-Ost, Pastorin Katja Hose, Frauenwerk der Nordkirche, Pastorin Dr. Anne Wehrmann-Kutsche, Hauptkirche St. Katharinen, Pastorin Dr. Michaela Will, Ev. Frauenwerk Hamburg-West/Südholstein

Ort Haus der Kirche (Max-Zelck-Straße 1, 22459 Hamburg) Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück