Die heilende Kraft des Seg(n)ens

Vertiefungstag im Handauflegen

Du bist gesegnet, ein Segen bist Du!          nach 1. Mose 12,2

Ein Segen ist etwas Besonderes, etwas Heiliges. Im Lateinischen heißt Segnen „benedicere“, was bedeutet: über jemanden Gutes (= bene) sagen (= dicere).

Ein Segen, der gesandt wird, ist die feinste und schönste Form gedanklicher Herzensenergie. Ein Segen berührt das ursprünglich Vollkommene und Gute des anderen und ruft sein Geliebtsein und Angenommensein wach. Denn du bist in der Tiefe ganz, du bist heil und du bist vollkommen.

Jedes Handauflegen beschließen wir mit einem stillen Segen und umhüllen damit den empfangenden Menschen mit einem Schutzmantel aus Licht und Liebe.

In diesem Kurs wollen wir die heilende Kraft des Segnens erfahren. Voraussetzung ist ein Einführungskurs nach der Open Hands Schule.

Teilnahmebeitrag: 60 €

Anmeldung bitte bis 1. Dezember.

Weitere Informationen

Veranstalter Projekt Spiritualität Rockenhof 1, 22359 Hamburg

Leitung Sigrid Rebellius

Ort Projekt Spiritualität Rockenhof 1, 22359 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

Link Bitte hier anmelden

zurück