Ewigkeitssonntag – Gottesdienst

mit Verlesen der Namen der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres

Der Ewigkeitssonntag am 21. November ist der letzte Sonntag eines Kirchenjahres. Wir dürfen hoffen, dass wir neben Tod und Vergänglichkeit durch den Tod getragen werden in ein ewiges Leben bei Gott. In diesem Horizont wollen wir uns der Verstorbenen namentlich erinnern, deren Tod uns verwundet hat, um die wir trauern und für die wir dankbar sind. Gerade im letzten Jahr haben wir unsere Verletzlichkeit als Menschen alle erlebt. Es ist gut, Sprache und Ausdruck dafür im Kirchraum zu finden. Musikalisch wird der Gottesdienst in der Elisabethkirche um 10 Uhr durch eine mitwirkende Solistin bereichert. Auch der Gottesdienst an der Christuskirche beginnt um 10 Uhr. Im Anschluss steht die Elisabethkirche bis 15 Uhr zur Einkehr offen.

Margitta Melzer und Imke Sander

Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eidelstedt

Leitung Pastorin Margitta Melzer

Ort Elisabethkirche Eidelstedter Dorfstraße 27, 22527 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

Technische Hinweise

bitte nur mit Anmeldung im Kirchenbüro vom 9.-18. November

Weitere Mitarbeitende Kirchenmusiker Stützer

zurück