Informationsabend

Thema Vorsorge

„Bestelle dein Haus, denn du wirst sterben.“
Mit dieser Ansage versetzte der Prophet Jesaja vor über 2700 Jahren Hiskia, den
König von Judäa, in Angst und Schrecken. Doch dem König gelang es,
dass ihm fünfzehn weitere Lebensjahre geschenkt wurden.
Das ist die Geschichte zur Redensart „Sein Haus bestellen“. Sie steht im Buch
des Propheten Jesaja, Kapitel 38, Verse 1-5.
Wer dem prophetischen Rat folgen und seine Angelegenheiten regeln möchte,
sollte sich mit folgenden vier Bereichen auseinandersetzen:
1. Wie soll meine Gesundheitsfürsorge aussehen? Was an medizinischen
Maßnahmen wünsche ich und was will ich unter welchen Umständen auf keinen
Fall mehr? Stichwort: Patientenverfügung
2. Welche Personen meines Vertrauens sollen für mich Entscheidungen treffen,
wenn ich selbst dazu nicht in der Lage bin? Wie sollen diese Entscheidungen
für bestimmte Eventualitäten aussehen? Stichwort: Vollmachten und Betreuung
3. Wer soll für mich meine Finanzen verwalten, wenn ich das nicht mehr
selber kann? Wem will ich was anvertrauen?
Stichwort: Vollmachten und Testament
4. Wer soll sich um meine Bestattung kümmern? Wie will ich verabschiedet,
wo will ich begraben werden? Stichwort: Totenfür- und Bestattungsvorsorge

Wer diese Punkte regelt, schafft nicht nur die notwendige Voraussetzung dafür,
dass die eigenen Wünsche berücksichtigt werden können, sondern
entlastet dadurch sich und Angehörige „Bestelle dein Haus, denn du wirst
sterben.“
Mit diesem Satz beginnt die Geschichte. Glücklicherweise endet sie so: „Bestelle
dein Haus und dann lebe noch viele Jahre glücklich und zufrieden.“
In diesem Sinne laden wir herzlich zu einer Informationsveranstaltung zum
Thema Vorsorge ein.

Diakonin Ilona Dittrich und Bestatterin Annette Link

Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Horn

Leitung Diakonin Ilona Dittrich in Zusammenarbeit mit Bestatterin und Pastorin Annette Link

Ort Gemeindehaus Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück