Interaktive Ausstellung : Wie groß ist mein Ökologischer Fußabdruck?

Ob Lebensmittel, Kleidung, Energie und Baumaterial oder schlicht die Luft zum Atmen ‒ unser ganzes Leben
hängt davon ab, was die Natur uns zur Verfügung stellt. Aber wie viel können die Ökosysteme uns zur Verfügung
stellen? Wie viel nutzen wir? Was müssen wir tun, damit alle Menschen auf dieser Erde gut leben können?
Bei der Beantwortung dieser Fragen hilft es, sich den eigenen Ökologischen Fußabdruck anzuschauen
– und wir laden herzlich dazu ein, dies in der interaktiven Ausstellung, die wir bei Brot-fürdie-
Welt ausgeliehen haben, einmal spielerisch auszuprobieren.
Besonders in den Blick nimmt die Ausstellung das Thema Ernährung, da dies ein Lebensbereich ist, auf
den wir alle sofort Zugriff haben, wo es also – z.B.im Vergleich zu der Frage, wie es um die Wärmedämmung der
Wohnung steht – mit wenig Aufwand möglich ist, sofort Veränderungen herbeizuführen.

Die Ausstellung ist von Mittwoch, 2. Februar bis Donnerstag,17. Februar im Vicelin-Haus zu den Öffnungszeiten des Kirchenbüros,
sowie nach den Gottesdiensten zu sehen.


Am Samstag, den 12. Februar könnt ihr im Anschluss an den Klimagottesdienst auch am Handabdruck-Test teilnehmen.
Klimagerechtigkeit und ein gutes Leben für alle erfordern eine Menge Veränderung und für vieles gibt es ja noch gar
keine fairen Optionen. Sich für nachhaltige Optionen wirksam einsetzen – dafür steht der Handabdruck.
 

Weitere Informationen

zurück