K05 Von der Kunst der Akzeptanz

Im Geheimnis von Schatten und Licht kann die einzuübende Haltung zu einem großen JA und liebevolller Annahme wachsen.

K05 Von der Kunst der Akzeptanz

Im Geheimnis von Schatten und Licht kann die einzuübende Haltung zu einem großen JA und liebevolller Annahme wachsen.

Einsichten, die das Leben leichter machen
• Die Person, die dir begegnet, ist die Richtige.
• Das was passiert, ist das Einzige, was passieren konnte.
• Jeder Moment, in dem etwas beginnt, ist der richtige Moment.
• Was zu Ende ist, ist zu Ende.

Irgendwo im Internet

In unserem oftmals rastlosen Alltag empfinden wir unsere Außenwelt randvoll mit Terminen, Beziehungen, Aktivitäten und Verabredungen zugeplant. Wir spüren wenig Luft zum Atmen und zum Leben. Unser Außen ist dabei wie ein Spiegel unserer Innenwelt. Auch hier treffen wir auf eine schier endlose Abfolge von Gedanken, Erwartungen, Ängsten, Sorgen und Erinnerungen.

Im Innehalten kann die Fähigkeit zu Akzeptanz zu einem befreienden Ausweg aus diesem Dilemma werden. Akzeptanz ist dabei die Grundhaltung, die zunächst durch leere Räume und zeitfreie Zonen in eine Neuausrichtung des Bewusstseins führt. Sie übt sich besonders dort ein, wo die Annäherung an die eigenen Schattenanteile gelingt. Besonders in Zeiten der Stille, können wir ein tiefes und bejahendes Schauen in uns kultivieren und dieses einüben.

Programm des Übungstages
Es werden achtsamkeitsbasierte Übungsansätze zur Kultivierung von Selbstliebe und Akzeptanz in ihren Grundzügen vorgestellt. Wir nähern uns dieser inneren Haltung durch verschiedene Meditationen, verbunden mit sanfter Körper- und Atemarbeit und strukturiertem  Austausch. Klangerfahrung im Singen von Vokalen und spiritueller Mantren sind weitere Gestaltungselemente dieses Tages.

Leitung
PAUL STAMMEIER Soziologe, Politologe, Psychotherapie (HPG), Lehrer in achtsamkeitsbasierten Verfahren (MBSR, MBCT, MSC, ACT) und buddhistischer Meditation, Psychosynthese-Begleitung Dialogprozess-Moderation,
www.mbsr-hamburg.net

STEPHAN HACHTMANN Lukas Suchthilfezentrum Hamburg-West, Diakon, Kontemplationslehrer Via Cordis®, Buchautor, Koordination des Arbeitsbereiches Spirituelle Angebote
www.stephanhachtmann.de

Anmeldung
spirituelleangebote@diakonie-hhsh.de
oder auch direkt hier über unsere Webseite www.spirituelle-angebote.de

Kosten
58 € 

Kostenlos für alle haupt- und nebenberufliche kirchliche Mitarbeiter*innen des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein.

Bitte beantragen Sie rechtzeitig für die Fortbildung die Kostenübernahme und die Freistellung bei Ihrem Arbeitgeber entsprechend dem Fortbildungsgesetz und der Rechtsverordnung für Fortbildung für haupt- und nebenberufliche kirchliche Mitarbeiter*innen.

Anmeldung bitte bis zum 10. April 2020
Teilnehmer*innenzahl: mindestens 12

Weitere Informationen

zurück