K10 Ich bin gut genug - Ein Tag mit Gespräch und Stille, Qi-Gong

Ein Tag mit Gespräch und Stille, Qi-Gong,

Gedichten und Musik – Grundelemente einer spirituellen Lebenskunst

K10 Ich bin gut genug

Ein Tag mit Gespräch und Stille, Qi-Gong,
Gedichten und Musik – Grundelemente einer spirituellen Lebenskunst

am Mittwoch, 2. Dezember 2020 von 10-17 Uhr
im Buddhistisches Stadt-Zentrum
Bahrenfelderstr. 201 b, Hamburg, 22765 Deutschland

Erfolg ist keiner der Namen Gottes

Martin Buber

In einer Welt der Selbstoptimierung und des Zwanges zur Effektivität zufrieden zu sein mit den eigenen Talenten und dem eigenen Werk, hat eine heilende Kraft. Es macht frei. Selbstwertschätzung, die keine
aufgesetzte Maske ist und hinter der wir bangen, enttarnt zu werden, lässt die eigenen Kräfte gesunden.

Ist es nicht kostbar genug, der Welt zu geben, wer wir sind? „Sei was du bist, gib was du hast“, schreibt die Lyrikerin Rose Ausländer.

Selbstliebe und Demut erlauben ein Ausatmen und Loslassen in die Geborgenheit. Wir sinken zurück auf das Maß, das trägt. Auch im Fragment sind wir genug. Wir müssen und können nicht alles sein.

Gestaltungselemente
Qi Gong, Achtsamkeitsübungen, Körpergebet, Impulse, Austausch im Gespräch, Stille

Mittagsimbiss ist in der näheren Umgebung möglich!
Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.

Leitung
ALENA MARIA SCHNEIDER - spirituelle Lebenspflege und Lebenskunst mit Tai Chi, Qi-Gong, Shiatsu, Musik, Tanz und Wort

Anmeldung
spirituelleangebote@diakonie-hhsh.de oder auch direkt über unsere Webseite www.spirituelle-angebote.de

Kosten
58 €

Kostenlos für alle haupt- und nebenberufliche kirchliche Mitarbeiter*innen des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein.

Bitte beantragen Sie rechtzeitig für die Fortbildung die Kostenübernahme und die Freistellung bei Ihrem Arbeitgeber entsprechend dem Fortbildungsgesetz und der Rechtsverordnung für Fortbildung für haupt- und nebenberufliche kirchliche Mitarbeiter*innen.

Anmeldung bitte bis zum 27. November

zurück