Klangandacht "Klang und Sinne"

Klangandacht

„Im Anfang war der Klang“ – so hat der Arbeitskreis Kirchenmusik des Kirchenkreises Hamburg-Ost das musikalisch-theologische Thema für das Jahr 2019 genannt. Wir haben dafür drei Veranstaltungen entwickelt, die in unserer Gemeinde in der zweiten Jahreshälfte jeweils am Samstagabend unter der Überschrift „Klangandacht“ stattfinden. Wir starten mit einem etwas anderen Gottesdienst, in dessen Mittelpunkt der Roman „Schlafes Bruder“ von Robert Schneider aus dem Jahr 1992 steht.

Es ist die erfundene Geschichte eines Ausnahmemusikers, der mit besonderem Gehör begabt in einer bäuerlichen Lebenswelt aufwächst. Der Autor beschreibt sein außergewöhnliches Orgelspiel mit Worten. In Lesungen einzelner Szenen hören wir, wie ihm das gelingt. Dazu hören wir die Orgel durch Kirchenmusiker Dávid Fodor und gehen dem Klang nach, der durch gesprochenes Wort und Musik in uns entsteht.

Im Anschluss besteht die Gelegenheit, sich beim Beisammensein im Saal weiter über das Thema auszutauschen oder einfach miteinander zu plaudern.

Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde Meiendorf-Oldenfelde

Leitung Pastorin Marlies Höhne und Kirchenmusiker David Fodor

Ort Rogate-Kirche Wildschwanbrook 5, 22145 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück