Neujahrskonzert

Orquestra de Camara da SCAR

Dreißig junge Musikerinnen und Musiker aus dem Süden Brasiliens

sind mit der grupo de camara da scar wieder auf Tournée durch

Deutschland und Belgien. Am  Freitag, dem 17. Januar geben sie

um 19:30 Uhr bei freiem Eintritt ein Konzert in der Trittauer

Martin-Luther-Kirche. Schon bei ihrem letzten Besuch beeindruckten

sie dabei durch ihr temperamentvolles und lebendiges Zusammenspiel,

das Neujahrsgefühle wachhält. Unter der Leitung ihres Dirigenten

Alexandre Rekowsky haben sie ein breitgefächertes Repertoire im

Programm und auch die neue Orgel der Kirche überbringt auf

ausdrücklichen Wunsch der Gäste einen rauschenden Neujahrsgruß. So

wundert es nicht, dass auch der Förderverein „Kirche &Musik

Trittau“ die Gelegenheit nutzt, alle Förderinnen und Freunde der

Musik zu Beginn des neuen Jahres im Anschluss an das Konzert zu einem

Empfang einzuladen. Bei einem Glas Wein kann man sich informieren,

was der neue Veranstaltungskalender unter dem Motto „Alles steht

Kopf“ an musikalischen Highlights für 2020 alles bereithält und

die jungen Orchestermitglieder sind sicher wieder zu dem ein oder

anderen Musikbeitrag aus ihrer lateinamerikanischen Heimat aufgelegt.

Gegründet wurde das Ensemble bereits vor mehr als 30

Jahren in Jaraguá do Sul, einer Großstadt des im Süden Brasilien

gelegenen Bundesstaats Santa Catarina. Die meist jungen Musikerinnen

und Musiker haben sich ganz lateinamerikanischer klassischer Musik

verschrieben, die sich speist aus ihren europäischen Melodien und

südamerikanischen Rhythmen. Mittlerweile besteht das Orchester aus

insgesamt 80 Mitgliedern. Es ist ihre fünfte Tournée durch Europa.

Das Plakat können Sie als pdf im Anhang sehen!


Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde Trittau

Leitung Eduardo Alexandre Rekowsky, Barbara Fischer

Ort Martin-Luther-Kirche Kirchenstr. 17, 22946 Trittau Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück