Orchesterkonzert - Kammerorchester Eimsbüttel

Sinfonie mit dem Paukenwirbel (Haydn), Suite von Leos Janacek und Schwedische Tänze von Max Bruch

Das Kammerorchester Eimsbüttel (KOE) feierte 2017 sein 25-jähriges Bestehen. Mit seiner Leiterin Hildegard Seiler-Liebnau und seiner Konzertmeisterin Elisabeth Reinecken proben 35 begeisterte Amateure (Streicher und Bläser) in der Apostelkirche in Hamburg-Eimsbüttel. Dort und auch in anderen Kirchen in der Umgebung sind unsere Konzerte zu hören. Zwei Konzertprogramme pro Jahr werden erarbeitet.

Das Repertoire des Kammerorchesters reicht von Vivaldi bis Hindemith. Der musikalische Schwerpunkt liegt auf den Werken der Barockzeit, der Klassik und der frühen Romantik.

Jährlich findet ein Probenwochenende statt, auf dem nicht nur intensiv geprobt, sondern auch gesungen und Kammermusik gemacht wird.

Das Orchester hat bereits mehrere Konzertreisen unternommen, u.a. nach Heidelberg, Weimar, Goslar, Erfurt, Sablet (Frankreich), Verona (Italien). Geplant ist eine Konzertreise 2019 nach Krzyzowa (Kreisau) (Polen).

Komponisten / Werk

Joseph Haydn | Sinfonie mit dem Paukenwirbel, Nr. 103, Es-Dur
Leos Janacek | Suite für Streichorchester
Max Bruch | Schwedische tänze

Chöre, Ensembles und Orchester

Kammerorchester Eimsbüttel | Hildegard Seiler-Liebnau


Tickets und Vorverkaufsstellen

Eintritt Frei

Spenden Kollekte erbeten


Weitere Informationen

zurück