Predigtgottesdienst

Mauern werden fallen

Glaube kann Menschen verändern. So erzählt es das Josuabuch: Als Josua mit dem Volk Israel in das Gelobte Land einzieht, scheint Jericho uneinnehmbar. Aber eine mutige und listige Frau aus Jericho – eben Rahab – macht es möglich, dass die Stadt ausgekundschaftet wird. Sie versteckt die Spione auf ihrem Dach, nachdem der König von Jericho und seine Männer ihnen auf die Spur gekommen waren. Rahab führt die Verfolger geschickt in die Irre. Die Kundschafter schmuggelt sie an einem roten Seil aus der Stadt. Und am roten Seil im Fenster erkennen die Israeliten schließlich die Verbündete, als die Stadt später eingenommen wird.

Das Vokalensemble Altona übernimmt die musikalische Gestaltung mit vierstimmigen Werken aus Renaissance, Barock und Spätromantik. Neben einer Psalmvertonung des großen italienischen Renaissance-Komponisten Giovanni Pierluigi de Palestrina (1524–1594) erklingen Werke des Portugiesen Filipe de Magalhães (ca. 1571–1652) und von William Knapp (1698–1768), einem englischen Kirchenmusiker. Abgerundet wird das Programm durch eine Motette von Johannes Brahms (1833–1897).

Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Markus-Hoheluft

Leitung Prädikant Andreas Ott

Ort St. Markus-Kirche Heider Straße 1, 20251 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

Weitere Mitarbeitende Vokalensemble Altona

zurück