Themenbrunch

Einfacher leben und verzichten – welche Ideen halten wir für zukunftsträchtig?

Einfacher leben und verzichten – welche Ideen halten wir für zukunftsträchtig?

Fast jeden Tag werden uns in den Medien praktische Modelle vorgestellt, wie das einfachere Leben aussehen könnte. Im Freundeskreis beobachten wir, dass sich gerade etwas ändert: Eine Familie entschließt sich, nur noch sonntags Fleisch zu essen, andere aktivieren ihr Fahrrad, fahren plötzlich mit der Bahn, obwohl sie bislang alle längere Touren mit dem Auto gemacht haben oder erwägen sogar, ihr Auto abzuschaffen. Konsens ist, dass jede und jeder seinen individuellen Beitrag zur Klimaproblematik leisten muss. Aber ohne die große Politik geht es nicht, da muss Einschneidendes geschehen. Die Bewahrung der Schöpfung ist ein urchristliches Thema – haben wir als Kirchen bisher mehr darüber geredet als wirklich praktische Beispiele umgesetzt?

Wir sind gespannt, welche Zukunftslösungen Sie sehen und ob Sie von Erfahrungen berichten können.

Was wird es geben?

  • Kurze Statements zum Thema
  • Leckeren Brunch
  • Livemusik auf dem Flügel
  • Ausführlicher Austausch an den Tischen

Pastorin Dr. Christa Usarski, Gemeindepädagogin Kathrin Münkel, Diakonin Helga Westermann, Carola Hellmis-Aedo

Anmeldung unter der Nummer: 643 13 53 (Kirchenbüro) oder 678 69 40 (Pastorin Usarski)

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine kleine Kostenbeteiligung für den Brunch allerdings ist sehr willkommen.

Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde Farmsen-Berne

Leitung Pastorin Dr. Christa Usarski Gemeindepädagogin Kathrin Münkel Diakonin Helga Westermann Carola Hellmis-Aedo

Ort Gemeindezentrum der Friedenskirche Berne Lienaustr. 6, 22159 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück