Treffen für Großeltern

Gesprächsangebot für trauernde Großmütter und Großväter nach dem Tod eines Enkelkindes

Gesprächsangebot für verwaiste Großmütter und Großväter

 

Es richtet sich an Großeltern, die mit dem Tod eines Enkelkindes leben

müssen. Sie sind von zwei Seiten betroffen. Zum einen mit dem Tod eines

Enkels, den sie schmerzlich vermissen und betrauern, zum anderen sehen sie,

wie die Eltern des Verstorbenen - ihre Kinder - ihrerseits wiederum unter

dem Verlust ihres Kindes leiden .

 

Wir möchten den Großeltern Raum geben, über ihre Trauer zu

Sprechen und sich in geschütztem Rahmen auszutauschen

über ihre Gefühle und Gedanken. Gruppenteilnehmer können auch gern

Themen mitbringen, die „obenauf“ liegen, und wir werden sie dann

gemeinsam bewegen. Es tut gut, auszusprechen und vielleicht zu spüren,

dass man nicht allein damit ist.

 

Wir werden uns alle 4 Wochen treffen, jeweils am zweiten Sonntag

im Monat um 11:00 in der Bogenstr. 26. Das Treffen dauert

2 Stunden, Teilnehmer zahlen 15 EUR Beitrag, Vereinsmitglieder 10 EUR.

 

Interessierte melden sich bitte

unter 040 45 000 914 oder 45000915 oder schreiben eine Mail an:

akoeckritz@web.de

 

Herzliche Grüße von Axel Köckritz

Trauerbegleiter Verwaiste Eltern und Geschwister Hamburg e.V.

 

Weitere Informationen

Veranstalter Verwaiste Eltern und Geschwister Hamburg e.V. Bogenstraße 26, 20144 Hamburg

Leitung Herr Axel Köckritz

Ort Verwaiste Eltern und Geschwister Hamburg e.V. (Bogenstr. 26, 20144 Hamburg) Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

Link Webseite von Verwaiste Eltern und Geschwister Hamburg e.V.

zurück