trotz allem

Hoffnungs- und Stärkungsgottesdienst für und von Frauen

Klagen über sexuelle Gewalt und das Kraftschöpfen zum Widerstand und Überleben – das macht diesen Gottesdienst aus – anlässlich des Internationalen Tages „Nein! zu Gewalt an Frauen“. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Zusammensein und Gespräch.

Wir brauchen welche
die kämpfen können -  die nicht davonlaufen beim ersten Geruch des Schreckens
wir brauchen welche - die hoffen können
die Dein Mund sind Dein Ohr und Dein Schrei - denen schick Deine Kraft Gott
die lass ansteckend sein

(Carola Moosbach, in: Lobet die Eine. Schweige- und Schreigebete, Mainz 2000, Seite 72)

Mitwirkende Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck (angefragt), Bärbel Fünfsinn, Musik (angefragt), Mitarbeiterinnen verschiedener Beratungsstellen
Kontakt mail@trotz-allem-gottesdienst.de

Weitere Informationen

Veranstalter Frauenwerk im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein Max-Zelck-Straße 1, 22459 Hamburg

Leitung Eva Burgdorf, Jessica Diedrich, Evelyn Garbrah, Elisabeth Kühn, Thardy Mansaray, Margrit Sierts, Kelly Thomsen

Ort Dreieinigkeitskirche (St. Georgs Kirchhof 19, 20099 Hamburg) Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück