Musik in Krieg und Frieden - Konzert zu 75 Jahre Kriegsende

Das Vokalwerk Hamburg, das vielbeachtete Vokalensemble von St. Johannis-Harvestehude, gestaltet zum 75jährigen Ende des 2. Weltkrieges ein Konzert, das sich zum einen verfehmten jüdischen Komponisten und zum anderen Vokalwerken, die unter dem Eindruck des Krieges enstanden und Friedensvisionen widmet. Ergänz wird das Programm durch Werke für Cello solo.

Komponisten / Werk

Francis Poulenc | Un soir de neige
Rudolf Mauersberger | Wie liegt die Stadt so wüst
Heinrich Schütz | Verleih uns Frieden
Heinrich Schütz | Selig sind die Toten
Hans Gal | Madrigals to Elizabethan Poems
Paul Ben-Haim | Hitrag'Ut

Mitwirkende (Vokalsolisten)

Annika Sophie Mendrala | Sopran

Mitwirkende (Chor)

Vokalwerk Hamburg

Mitwirkende (Instrumentalsolisten)

Vytautas Sondeckis | Violoncello
Christopher | Dirigent


Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Johannis-Harvestehude

Ort St. Johannis-Kirche Heimhuder Straße 90/92, 20148 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück