Kirchliche Anlaufstellen in Hamburg

Betroffene sexualisierter Gewalt haben die Möglichkeit, sich innerhalb der Institution Kirche beraten zu lassen:

Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost

An die Leitung der Fachstelle Prävention und Präventionsbeauftragte können Sie sich mit all Ihren Fragen rund um das Themengebiet sexualisierte Gewalt  wenden: Katrin Munz, 040 519000471, K.Munz@kirche-hamburg-ost.de

Hinweise zu beobachteter oder erlebter sexualisierter Gewalt nimmt die Meldebeauftragte Jette Heinrich entgegen:

040 519000472, J.Heinrich@kirche-hamburg-ost.de


Darüber hinaus gibt es nicht-kirchliche Anlaufstellen:

Die Unabhängige Ansprechstelle (UNA) ist für Menschen da, die in der Nordkirche sexualisierte Gewalt erlebt oder davon erfahren haben. Betroffene bekommen außerhalb der Institution Kirche, Beratung und weiterführende Hilfe

Telefon-Hotline: 0800 – 0 22 00 99 (montags 9–11 Uhr und mittwochs 15–17 Uhr)
(Wenn eine Nachricht außerhalb der Sprechzeiten auf dem Anrufbeantworter hinterlassen wird, erfolgt nach Möglichkeit ein Rückruf innerhalb von 24 Stunden.)

E-Mail: una@wendepunkt-ev.de
Website: UNA (Unabhängige Ansprechstelle für die Nordkirche)

 

Weitere Fachstellen/externe Beratung:

Website: NEXUS HAMBURG – Netzwerk Hamburger Beratungsstellen gegen

   sexualisierte Gewalt

 

Website: Hilfeportal Sexueller Missbrauch
 

Tel. 0800-22 55 530 (kostenfrei & anonym)

Email: beratung@hilfetelefon-missbrauch.de

 

Beratung und Hilfe für Personen, die eines grenzverletzenden Verhaltens beschuldigt werden:
 

Über Fachstelle Prävention oder direkt an:

Hamburger Gewaltschutzzentrum, 040 28 00 395-0

UKE- Telefonsprechstunde bei laufendem Verfahren,  040 741052225

Wendepunkt e. V. in Hamburg, 040 70 29 87 61