Tag der offenen Tür im Haus der Kirche Niendorf


Ab 16.30 Uhr Musik und Vortrag „Grenz-erfahrungen“

Im Anschluss gibt es einen tieferen Einblick in das Thema Flucht im Rahmen der Ausstellung „Grenz-erfahrungen“ von PRO ASYL, der katholischen Friedensbewegung pax christi und der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK).

Die Ausstellung beschäftigt sich mit einem Thema, das immer mehr aus dem Blick der Öffentlichkeit verschwunden ist: Sie beleuchtet das Zusammenspiel und die Funktionsweise der aktuellen Politik der Abschottung und Aufrüstung an den EU-Außengrenzen, ihre brutalen Folgen für Schutzsuchende sowie die Profiteur*innen des Grenzgeschäfts (https://www.grenz-erfahrungen.de/ ).

Um 16.30 Uhr hält Dr. Katherine Braun, Referentin der Flüchtlingsbeauftragten der Nordkirche, dazu einen Vortrag im Synodensaal mit anschließendem Gespräch mit der Flüchtlingsbeauftragten des Kirchenkreises zu aktuellen Fragen rund ums das Thema.

Begleitet wird sie von Musik der Rapfugees – politisch und musikalisch spannende Rap-lyrics (https://www.rapfugees.org/ ).

Für Fragen zur Veranstaltung am 21.5. oder zur Ausstellung im Haus der Kirche melden Sie sich gerne bei: magdalena.zimmermann@kirchenkreis-hhsh.de