Black Lives Matter - Schwarze Leben zählen

Postkolonialistische Perspektiven entwickeln - Zoom Videokonferenz

Was ist Postkolonialismus?

Veranstaltungsreihe - Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie hier

 

Der Kolonialismus hat Spuren hinterlassen, die bis heute nachwirken, sei es in weltwirtschaftlichen Beziehungen, im Zusammenleben in unserer Gesellschaft oder in der Kirche. Nur wenn diese Verflechtungen erkannt werden, kann sich etwas ändern. Dies beinhaltet einen selbstkritischen Blick darauf, wie Frauen und Kirche am Kolonialismus beteiligt waren und auch heute noch rassistische Strukturen unterstützen.

Das Ziel dieser Auseinandersetzung ist die Umverteilung von Macht und Privilegien. Dafür müssen die Stimmen von BIPoC (Black Indigenious and People of Color) gehört werden.

Die Referentin gibt eine Einführung in postkoloniale Denkansätze und macht deutlich, wie weitreichend ein Umdenken erfolgen muss.

Referentin: Sarah Vecera, Bildungskoordinatorin Globales Lernen, Vereinte Evangelische Mission, Wuppertal

Anmeldung: www.frauenwerk-nordkirche.de

Weitere Informationen

Veranstalter Frauenwerk im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein Max-Zelck-Straße 1, 22459 Hamburg

Leitung Frauenwerk der Nordkirche

Virtueller Ort wird nach Anmeldung verschickt

Zoom Videokonferenz

zurück