Grundsätzlich gilt in dieser Corona-Pandemie-Zeit das Einhalten der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen. Der Mindestabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten. Die Schutzmasken-Tragepflicht gilt in öffentlichen Räumen und im ÖPNV. Bei Erkältungserscheinungen ist von einem Besuch der Veranstaltungen etc. abzusehen.


Build on strong foundation - Bau auf festem Grund

Weltgebetstagswerkstätten

Vanuatu ist ein Inselstaat im Südpazifik, der rund 80 Inseln umfasst und sich über eine Länge von 1.300 km erstreckt. Mehr als 70 Prozent der Bevölkerung geben als Muttersprache eine der 110 Sprachen Vanuatus an. Mit dieser Menge an Sprachen hat Vanuatu die höchste Sprachendichte der Welt. Die Gebete und Geschichten dieser Gottesdienstordnung stammen von einem jungen Land, das sich seit seiner Unabhängigkeit 1980 stetig weiterentwickelt.
Der Bibeltext, der im Zentrum der Gottesdienstordnung steht, ist das Gleichnis aus dem Matthäusevangelium Kapitel 7, 24-27 „Vom klugen und vom törichten Hausbau“. Ein spannendes
Bibelwort für ein Land, das aus kleinen Inseln besteht und durch den Klimawandel existentiell bedroht ist.

Samstag, 21. November, 9 – 16 Uhr
Ort Haus der Kirche, Niendorf, Max-Zelck-Straße 1, Niendorf2
Samstag, 9. Januar 2021, 9 – 16 Uhr
Ort Gemeindehaus Lutherkirche, Kirchhofsweg 53a, Pinneberg
Leitung Kelly Thomsen und WGT-Team
Kosten 15 €
Anmeldung bis 16. November bzw. 5. Januar 2021, gabriele.biell@kirchenkreis-hhsh.de, Tel. 040 558 220-156


Stand in solidarity

Eintauchen in die Projektarbeit des Weltgebetstags

An diesem Tag steht die entwicklungspolitische Arbeit des Weltgebetstags im Mittelpunkt. Denn auf den WGT-Vorbereitungswerkstätten bleibt dafür meist nur wenig Raum. In Zeiten von sinkenden Kollekten ist es wichtig, dass die Multiplikatorinnen über die Projekte informiert sind. Eine Projektreferentin der Geschäftsstelle aus Stein bei Nürnberg wird die Teilnehmerinnen auf eine Reise rund um den Globus mitnehmen und mit den Förderzielen und Schwerpunkten vertraut machen. Ein zentraler Punkt wird sein, wie die Projektarbeit innerhalb der eigenen Bildungsveranstaltungen vermittelt werden kann.
Aktuelle Informationen für die internationale Weltgebetstagsarbeit und über die jeweiligen Länder bietet der WGT-Newsletter: newsletter@weltgebetstag.de
Samstag, 12. Dezember, 10.30 Uhr (Ankommen) – 15 Uhr
Leitung Julia Lersch, Birgitt Wulff-Pfeifer, beide Frauenwerk der Nordkirche, Kelly Thomsen 
in Kooperation mit dem Kirchlichen Entwicklungsdienst
Ort Dorothee-Sölle-Haus, Königstr. 54, Altona2
Kosten 15 € (Mittagsimbiss inkl.)
Anmeldung bis 4. Dezember, seminare@frauenwerk.nordkirche.de, Tel. 0431 55 779 100


Frauen*mahl

Diese Veranstaltung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, über den wir Sie rechtzeitig informieren

Mut wächst - FrauenMachtStärken

Beim diesjährigen Frauen*mahl liegt unser Augenmerk auf verschiedenen Bereichen der Frauenarbeit in unserem Kirchenkreis, aber auch im ökumenischen und interkulturellen Kontext. Zwischen den Gastreden gibt es Essen, Musik und Gespräche!
Gleichzeitig wird an diesem Abend Birgitt Wulff-Pfeifer aus ihrem Dienst im Frauenwerk des Kirchenkreises Hamburg- West/Südholstein verabschiedet. Nach über 30 Jahren beginnt für sie die „Nach-Arbeits-Zeit“.
Freitag, 24. April, 18 – 22 Uhr Haus der Kirche, Max-Zelck-Straße 1, Hamburg-Niendorf
Rednerinnen Pastorin Sabine Denecke, Beratungsstelle für kirchliche Arbeit, Martina Sabra, Journalistin und Islamwissenschaftlerin, Pastorin Dr. Michaela Will, Ev. Frauenwerk Hamburg-West/Südholstein, Katharina Wulf, Geschäftsführerin Landesverband Frauenberatung Schleswig-Holstein
Mitwirkende Birgitt Wulff-Pfeifer, der Beirat des Frauenwerks Hamburg- West/Südholstein und Propst Thomas Drope
Kosten: Spende für den Verein AMICA e.V. erbeten
Anmeldung: gabriele.biell@kirchenkreis-hhsh.de, Tel. 040 558 220-156


Weltgebetstag

Der Weltgebetstag (WGT) ist eine weltweite Bewegung christlicher Frauen. Jährlich am ersten Freitag im März feiern Menschen diesen Tag. Der Gottesdienst wird jeweils aus einem anderen Land vorbereitet.

Kontakt: Sekretariatgabriele.biell@kirchenkreis-hhsh.de, Tel. 040 558 220-156

Kontakt

Frauenwerk im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

Max-Zelck-Straße 1
22459 Hamburg

Tel.: 040 558 220-156
Fax: 040 558 220-821

gabriele.biell@kirchenkreis-hhsh.de
www.frauenwerk-hhsh.de