Klimabewusstsein erden - Mitmachprojekt für Klimagerechtigkeit

Gemüse und Obst im eigenen Garten

Artenvielfalt durch eigene Saatguternte bewahren, Blühwiesen und Hotels für Insekten anlegen, Humus aufbauen und so einen Beitrag zur Begrenzung des Klimawandels leisten – das ist das Ziel dieses Projekts. Räume für Vernetzung, Spirituelles und Engagement eröffnen sich.

Seit zehn Jahren gärtnern meine Freundin und ich in einem Hamburger Kleingarten, der uns vor allem als Nutzgarten-Experimentierfeld dient. Wir laden ein, uns zu besuchen und in geselliger Runde Erfahrungen mit Selbstversorgung aus dem eigenen Garten auszutauschen. Was ist euch besonders gut gelungen? Was möchtet ihr wissen? Mit Geschichten über einen alten Apfelbaum, Lauben-Sturmschäden, Permakultur-Kartoffel-Schichtmulchbeete, Staudengemüse-Anbau-Versuche und Schneckenzäune stellen wir euch unseren Garten vor.
Gastgeberin Christel Ketelsen

Anmeldung: frauenwerk@kirchenkreis-hhsh.de, Tel. 040 558 220-156

Kontakt: Pastorin Dr. Michaela Will

Gefördert von BINGO! Die Umweltlotterie

Weitere Informationen

Veranstalter Frauenwerk im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein Max-Zelck-Straße 1, 22459 Hamburg

Leitung Gastgeberin: Christel Ketelsen

Ort Kleingarten Steilshoop Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück