Klimabewusstsein erden - Mitmachprojekt für Klimagerechtigkeit

Tauschbörse für Saatgut und Pflanzen

Artenvielfalt durch eigene Saatguternte bewahren, Blühwiesen und Hotels für Insekten anlegen, Humus aufbauen und so einen Beitrag zur Begrenzung des Klimawandels leisten – das ist das Ziel dieses Projekts. Räume für Vernetzung, Spirituelles und Engagement eröffnen sich.

Samenfestes Saatgut selbst auszusäen, zu ernten und weiter zu schenken ist eines der Ziele des Mitmach-Projekts „Klimabewusstsein erden“ der Frauenarbeit der Nordkirche. Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags laden die Gartengruppe von Wir für Niendorf und das Frauenwerk Hamburg-West/Südholstein dazu ein, Saatgut und Jungpflanzen zu tauschen. An einem Stand auf dem Tibarg gibt es Blühwiesensamen und Infos zum Projekt.

Gefördert von BINGO! Die Umweltlotterie

Kontakt Pastorin Dr. Michaela Will

Anmeldung frauenwerk@kirchenkreis-hhsh.de, Tel. 040 558 220-159

Weitere Informationen

Veranstalter Frauenwerk im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein Max-Zelck-Straße 1, 22459 Hamburg

Leitung Gastgeber*in: Gartengruppe "Wir für Niendorf"

Ort Alte Schule (Tibarg 34, 22459 Hamburg) Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück