Transkulturelles und interreligiöses Lernhaus der Frauen

Begegnung - Dialog - Qualifizierung

Infoabend für den Kurs am Dienstag, 20. August, 18-20 Uhr

Migration und Flucht verändern unsere Gesellschaft. Sie stellen uns vor die Herausforderung, mit kulturellen und religiösen Unterschieden so umgehen zu lernen, dass ein gutes Leben für alle möglich ist. Das Transkulturelle Lernhaus der Frauen ist ein Ort der Begegnung auf Augenhöhe und des Dialogs für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, mit und ohne religiöse Wurzeln, mit unterschiedlichen Lebensgeschichten, Fähigkeiten, Fragen und Hoffnungen. In einem Prozess des Lernens voneinander werden die Teilnehmerinnen zu Dialogexpertinnen und Multiplikatorinnen ausgebildet, die das Gelernte bei ihrer Arbeit oder auch im persönlichen Umfeld wirkungsvoll einsetzen können. Der Kurs findet einmal monatlich abends statt (18-21 Uhr) und geht über ein Jahr. Die Teilnehmerinnen erhalten eine qualifizierende Teilnahmebescheinigung.

Kosten: Für Frühbucherinnen bis 30.06. 100 €, danach 120 €

Anmeldung: seminare@frauenwerk.nordkirche.de, 0431 55 77 91 12

 

Weitere Informationen

Veranstalter Frauenwerk im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein Kieler Straße 103, 22769 Hamburg

Leitung Pastorin Susanne Kaiser (Arbeitsstelle Ökumene/Interkulturelle Kirche Hamburg-Ost), Irene Pabst (Frauenwerk der Nordkirche), Pastorin Annette Reimers-Avenarius (Ökumenebeauftragte der Nordkirche), Dr. Michaela Will

Ort Info-Abend im Dorothee-Sölle-Haus (Königstraße 54, 22767 Hamburg) Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück