Womens's Talk zu Care und Corona -Online-Workshop-Reihe

Schwerpunkt Mensch-Natur-Verhältnis

Für Frauen

Wir sollten reden: Über die Schwächen in unserem Pflegesystem, über die Verschiebung von Care-Arbeit in die private Sphäre und über die Verteilung der Geschlechterrollen dabei. Care-Arbeit ist die Grundlage für alles, als Beziehungswesen sind wir Menschen darauf angewiesen, dass Jemand für uns sorgt und dass wir für Andere sorgen. Und doch ist diese Arbeit oft unsichtbar, wird schlecht bezahlt oder als selbstverständlicher Service (von Frauen für Alle) vorausgesetzt. Die Corona-Krise wirkt dabei wie ein Brennglas auf bestehende Missstände und macht Notwendigkeiten von Veränderungen in der Sorge-Arbeit deutlich. Wertschätzung, Anerkennung, geschlechtergerechte Verteilung, eine faire Bezahlung sind die Stichworte.

In dieser Workshop-Reihe wollen wir im lockeren Gespräch unterschiedliche Blickweisen und Lösungsansätze kennenlernen, nachfragen und weiterdenken.

So wie die Sorgearbeit, die in den Familien geleistet wird, als unerschöpfliche und kostenlose Ressource genutzt wird, so wurde und wird bis heute die Natur als Ressource ausgebeutet und dabei auch zerstört. Care-Krise und Klima-Krise hängen zusammen. Die Menschheit zerstört ihre Lebensgrundlage, wenn sie das Mensch-Natur-Verhältnis nicht grundlegend verändert.

Anmeldung: www.frauenwerk-nordkirche.de/seminar/womens-talk4/

Weitere Informationen

Veranstalter Frauenwerk im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein Max-Zelck-Straße 1, 22459 Hamburg

Leitung Waltraud Waidelich, Flora Mennicken, Irene Pabst - Alle Frauenwerke der Nordkirche

Ort Online-Veranstaltung Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück