Erreichbarkeiten von Hilfetelefonen während der Corona - Krise

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesen Zeiten ist der Alltag ein anderer: arbeiten im Homeoffice – zum Teil auf engstem Raum, die Kinder zu Hause, die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, die sonst zum Stressabbau beitragen, extrem begrenzt. Fachberatungsstellen weisen darauf hin, dass unter diesen Umständen die Wahrscheinlichkeit für Gewaltausübung und - erleben steigt. Zudem sind Menschen in Isolation vermehrt mit ihren eigenen Belastungen konfrontiert.

Bei diesen Stellen können Sie sich auch in diesen besonderen Zeiten Hilfe holen:

Hilfetelefon „Sexueller Missbrauch“

Telefon           0800 - 22 55 530 (kostenfrei & anonym)
Mail:                beratung@hilfetelefon-missbrauch.de
Sprechzeiten: Mo. 8 bis 14 Uhr;  Di., Mi., Fr. 16 bis 22 Uhr; So. 14 bis 20 Uhr 

 

Hilfetelefon „ Gewalt gegen Frauen“

0800 116016 (kostenfrei und anonym)

Die UNA – Unabhängige Ansprechstelle für Menschen, die in der Nordkirche sexuelle Übergriffe erlebt haben oder davon erfahren haben:

Telefon:          0800 – 0220099 (kostenfrei und anonym)
Mail:                una@wendepunkt-ev.de
Sprechzeiten: montags 9–11 Uhr, mittwochs 15–17 Uhr

 

Die zentrale Anlaufstelle „Help“ – Unabhängige Informationen für Betroffene von sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche und der Diakonie:

Telefon:          0800 5040112 (kostenfrei und anonym)
E-Mail:             zentrale@anlaufstelle.help
Mo: 16.30 – 17.30 Uhr, Di bis Do: 10.00 – 12.00 Uhr


Behandlungsinitiative Opferschutz - telefonische therapeutische Hilfestellung für Menschen, die befürchten eine Straftat zu begehen, insbesondere Personen mit sexuellen Phantasien gegenüber Kindern oder zu Gewalttaten neigende Personen:

Telefon:          0800 70 222 40 (kostenfrei und anonym)
Montag bis Freitag, jeweils 9.00-18.00 Uhr

 

Die Fachstelle zur Prävention vor sexualisierter Gewalt im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein:

Telefon           040 357 778 10
Mobil               0173 25 98 262
praevention@kirchenkreis-hhsh.de    

 

 

 

Bleiben Sie gesund!

Kontakt

Fachstelle Prävention
im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

Ochsenzoller Straße 85
22848 Norderstedt

Telefon 040 357 778 10
praevention@kirchenkreis-hhsh.de
www.kirchenkreis-hhsh.de

Präventionsbeauftragte Beate Pfeiffer - Copyright: Michaela Kaiser
Präventionsbeauftragte Beate Pfeiffer. Foto: Michaela Kaiser

Beate Pfeiffer – Präventionsbeauftragte

Maren Umbreit – Sekretariat

Telefonisch zu erreichen:
Montag bis Mittwoch, 9.30 bis 13.30 Uhr
Donnerstag, 13 bis 17 Uhr
Freitag, 9.30 bis 12 Uhr