Eintreten, Wiedereintreten und mehr

Schön, dass Sie da sind. Wobei dürfen wir Ihnen helfen?

Wiedereintritt

Sie waren schon einmal Mitglied in der evangelischen Kirche und sind aus guten Gründen ausgetreten.

Übertritt

Sie gehören noch zu einer anderen christlichen Kirche und wären lieber evangelisch.

Neueinstieg

Sie sind noch nicht getauft und möchten neu dazukommen.

Kontakte

Sie wissen noch nicht so genau und wollen einfach mal direkt mit uns sprechen.

Hier kommen Sie weiter:


Wieder eintreten

Sie waren schon einmal Mitglied in der evangelischen Kirche und möchten wieder eintreten? Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Das sollten Sie wissen:

  • Rufen Sie uns an: 040-30 620 300. Wir kümmern uns um den Rest.

  • Die Taufe ist einmalig. Die christlichen Kirchen erkennen die Taufe gegenseitig an. Darum werden Sie bei einem Wiedereintritt nicht noch einmal getauft.

  • Dazu finden Sie alles weitere unten unter "Neueinsteiger".

  • Sie sprechen entweder mit uns oder einem Pastor Ihrer Wahl. In einem anschließenden Gespräch werden dann die Formalitäten geklärt – geprüft werden Sie aber nicht, das sollten Sie selbst tun.

  • Wenn Sie das möchten, sehr gerne.

  • Sie gehören wieder richtig dazu! Sie können Pate werden und sich kirchlich trauen lassen. Und Sie sind Teil der großen Gemeinschaft, die Antworten auf die Fragen nach Ursprung, Sinn und Ziel des Lebens sucht und dabei auf die Hilfe des lebendigen Gottes vertraut. Nicht zuletzt haben Sie Anspruch auf eine kirchliche Beerdigung.

  • Bringen Sie bitte einfach einen Ausweis, die Austrittsbescheinigung und nach Möglichkeit auch die Taufurkunde mit.

  • Nichts.

  • Viele Kirchenmitglieder müssen gar keine Kirchensteuer zahlen (z.B. Jugendliche, Studierende, Arbeitslose, Rentner). Für alle anderen beträgt der Steuersatz in Hamburg 9 Prozent der Lohn- oder Einkommenssteuer (nicht des Einkommens!).
    Dies gilt ab einem Bruttoeinkommen von 899,99 € für Ledige, 1.703,99 € für Verheiratete und 2.258,99 € für Verheiratete mit einem Kind. Wer 2.500 € brutto im Monat verdient und verheiratet ist, zahlt z.B. nur 12,69 € Kirchensteuer monatlich.
    Die Kirchensteuer kann als Sonderausgabe von der Einkommenssteuer abgesetzt werden.

    Wichtig: Bitte lassen Sie Ihre Kirchenzugehörigkeit nach Ihrem Wiedereintritt in die Lohnsteuerkarte eintragen.

  • Der Staat zieht die Kirchensteuer mit der Lohnsteuer ein. Für diese Dienstleistung zahlt die Kirche an den Staat eine Gebühr. Ein eigenes kirchliches System wäre erheblich teurer.

  • Rufen Sie uns an: 040-30 620 300. Oder sprechen Sie mit der Pastorin, dem Pastor Ihrer Wahl. Oder kommen Sie bei uns vorbei - siehe die Adressen rechts.

Anlaufstellen

Sie möchten in die evangelische Kirche eintreten? Rufen Sie uns gerne an:

Wiedereintritts-Telefon

040-30 620 300

Mail: eintreten@kirche-hamburg.de
Web: www.treten-sie-ein.de

 

Oder besuchen Sie eines unserer Wiedereintrittsbüros:

Hauptkirche St. Michaelis

Wiedereintrittsstelle der Nordkirche in Hamburg
Gesprächstermine nach Vereinbarung
Englische Planke 1, 20459 Hamburg
Tel.: 040 37 67 81 11
Fax: 040 37 67 83 07
Mail: info@st-michaelis.de
Web: www.st-michaelis.de

 

Hauptkirche St. Jacobi

Eingang Steinstraße
Tel.: 040 30 37 37 0
Öffnungszeiten: Mai - Oktober:
Montag bis Sonnabend 10-17 Uhr
November - April:
Montag bis Sonnabend 11-17 Uhr

 

Hauptkirche St. Petri

Mönkckebergstraße
Tel.: (040) 32 57 400
Öffnungszeiten: täglich 10-17 Uhr

 

Rathauspassage

Unter dem Rathausmarkt
Tel.: (040) 36 90 09 - 7
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8 - 20 Uhr
Sonnabend 9 - 19 Uhr

Seekreuz - Copyright: Andreas-M. Petersen / kirche-hamburg.de
Seekreuz

Übertritt

Sie gehören einer anderen christlichen Konfession an und möchten in die evangelische Kirche wechseln?

Das sollten Sie wissen:

  • Vor einem Eintritt in die evangelische Kirche steht zunächst der Austritt aus der Kirche oder Gemeinschaft, der Sie bisher angehören. Gründe müssen Sie dabei nicht angeben. Für den Eintritt in die Evangelische Kirche, nehmen Sie dann einfach Kontakt zu uns auf.

  • Nein. – Die Taufe ist einmalig. Die christlichen Kirchen erkennen die Taufe gegenseitig an. Darum werden Sie bei einem Wiedereintritt nicht noch einmal getauft.

  • Über den Konfessionswechsel eines getauften Kindes bis zum 14. Lebensjahr entscheiden nach der deutschen Rechtsprechung die Eltern oder Erziehungsberechtigten. Allerdings kann der Wechsel nicht gegen den Willen des Kindes geschehen, wenn es das 12. Lebensjahr erreicht hat.

  • Sie sprechen entweder mit uns oder einem Pastor Ihrer Wahl. In einem anschließenden Gespräch werden dann die Formalitäten geklärt – geprüft werden Sie aber nicht, das sollten Sie selbst tun.

  • Wenn Sie das möchten, sehr gerne.

  • Bringen Sie bitte einfach einen Ausweis, die Austrittsbescheinigung und nach Möglichkeit auch die Taufurkunde mit.

  • Nichts. Allerdings ist der Austritt aus Ihrer bisherigen Kirche oder Religionsgemeinschaft kostenpflichtig (Gebühr des Standesamtes).

  • Viele Kirchenmitglieder müssen gar keine Kirchensteuer zahlen (z.B. Jugendliche, Studierende, Arbeitslose, Rentner). Für alle anderen beträgt der Steuersatz in Hamburg 9 Prozent der Lohn- oder Einkommenssteuer (nicht des Einkommens!).
    Dies gilt ab einem Bruttoeinkommen von 899,99 € für Ledige, 1.703,99 € für Verheiratete und 2.258,99 € für Verheiratete mit einem Kind. Wer 2.500 € brutto im Monat verdient und verheiratet ist, zahlt z.B. nur 12,69 € Kirchensteuer monatlich.
    Die Kirchensteuer kann als Sonderausgabe von der Einkommenssteuer abgesetzt werden.

    Wichtig: Bitte lassen Sie Ihre Kirchenzugehörigkeit nach Ihrem Wiedereintritt in die Lohnsteuerkarte eintragen.

  • Der Staat zieht die Kirchensteuer mit der Lohnsteuer ein. Für diese Dienstleistung zahlt die Kirche an den Staat eine Gebühr. Ein eigenes kirchliches System wäre erheblich teurer.

  • Rufen Sie uns an: 040-63691292. Oder sprechen Sie mit der Pastorin, dem Pastor Ihrer Wahl. Oder kommen Sie bei uns vorbei - siehe die Adressen oben.

Neueinstieg

Sie gehörten bislang keiner christlichen Kirche an und möchten nun Mitglied in der evangelischen Kirche werden. Die Gute Nachricht von Jesus Christus hat Sie angesprochen – über die Begegnung mit einem Menschen, durch eine Predigt oder durch einen ganz bestimmten biblischen Text.

Vielleicht möchten Sie aber auch aufgrund familiärer Bindungen oder beruflicher Zusammenhänge in die evangelische Kirche eintreten. Wie dem auch sei: Wir freuen uns, daß Sie sich auf den Weg gemacht haben – wir bieten Ihnen an, Sie auf diesem Weg zu begleiten.

Mitglied in der evangelischen Kirche werden Sie durch die Taufe. Bevor Sie getauft werden, ist eine Einführung in den christlichen Glauben wünschenswert und sinnvoll. Ein Pastor oder eine Pastorin kann Ihnen Auskunft darüber geben, wie Sie diese Einführung in einer Weise gestalten können, die zu Ihnen passt.

Die Taufe selbst wird in einem Gottesdienst gefeiert. Sie berechtigt Erwachsene unter anderem zur Teilnahme am Abendmahl und zur Übernahme des Patenamtes bei einer Taufe.

Alles weitere besprechen wir sehr gerne direkt mit Ihnen.

Rufen Sie uns an: 040-63691292. Oder sprechen Sie mit der Pastorin, dem Pastor Ihrer Wahl. Oder kommen Sie bei uns vorbei - siehe die Adressen oben.

Löwenzahnkreuz - Copyright: Andreas-M. Petersen / kirche-hamburg.de
Löwenzahnkreuz