Apfelbaum-Pflanzaktion am Reformationstag - Copyright: Kirchenkreis Hamburg-Ost

Reformation der Apfelbäume

Seit 2011 pflanzen Gemeinden in und um Hamburg und Umgebung Apfelbäume als Zeichen für Hoffnung und Nachhaltigkeit. In Kitas, bei Gemeindehäusern oder im öffentlichen Raum wird so an das Reformationsfest erinnert. In den vergangenen Jahren wurden auf diese Weise 80 Apfelbäume in Hamburg und Umgebung geplfanzt.

Der Brauch geht zurück auf einen Satz, der Martin Luther zugeschrieben wird: "Wenn morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen."

- - -

Auf unserer Karte finden Sie alle Orte:

Reformation der Apfelbäume
Reformation der Apfelbäume

Kontakt

Thomas Krätzig

Tel.: 040 519000141
Mail: t.kraetzig@kirche-hamburg-ost.de