Workshop: Beten mit dem Fotoapparat

An der Größe und Schönheit der Geschöpfe wird ihr Schöpfer wie in einem Bild erkannt. (Weisheit Salomos 13,5)

Spiritualität können wir auf vielfältige Weise im Alltag erleben, auch beim Fotografieren. Denn Fotografieren kann dazu führn, dass wir auf eine besondere Art über gottes Schöpfung zu staunen lernen.

Wir laden dazu ein, diese Erfahrung einmal ganz bewusst zu erleben. Der Akt des Fotografierens wird dabei zu einer Art Meditation, durch die wir die Teilnehmenden führen. Nach einer inneren Einstimmung und Vorbereitung werden wir uns auf einen etwa einstündigen Pilgerweg durch Eilbek begeben. auf dem Weg durch die Natur und den Stadtteil soll dann in ruhe der Blick auf bestimmte Dinge fokussiert werden. Diese Eindrücke halten die Teilnehmenden mit Fotografien fest, über die wir uns im Anschluss austauschen werden.

Für Getränke und einen kleinen Imbiss wird gesorgt.

Bitte einen Fotoapparat (digital) oder ein Smartphone mitbringen!
 

 

Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eilbek, Versöhnungskirche

Ort Kleiner Gemeindesaal Versöhnungskirche Eilbektal 33, 22089 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

Technische Hinweise

Anmeldung bis zum 26.07. bei Martina Alt Tel. 040/519 000 915,

lebenimalter@kirche-hamburg-ost.de

oder bei Sigrid Paschen, Tel. 040/241 958 76

s.paschen@kirche-in-eilbek.de

Kosten: 5 Euro (inkl. Getränke und Imb

zurück