Trauungen

Liebes Brautpaar,

wir freuen uns darüber, dass Sie Ihre Ehe unter Gottes Segen stellen wollen. In einem Gottesdienst bekennen Sie vor Gott und der Gemeinde, dass Sie Ihren weiteren Lebensweg gemeinsam gehen wollen - bis an ihr Lebensende. Und Sie bekommen den Segen Gottes ganz persönlich zugesprochen.

Für einen Termin melden Sie sich bitte bei der Sekretärin (Tel. 040 20 14 80) oder direkt bei der Pastorin (Tel. 040 20 50 02). Das Anmeldeformular finden Sie hier. Voraussetzung für die kirchliche Trauung ist die standesamtliche Hochzeit. Außerdem muss mindestens ein Partner*in Mitglied der evangelischen Kirche sein.

Die Sekretärin braucht dann folgende Unterlagen: die Anmeldung, Kopien der Geburtsurkunden, die Daten von Taufe und Konfirmation (falls vorhanden) und, wenn Sie aus einer anderen Gemeinde kommen, ein Dimissiorale.

Konfessionsverschiedene Ehepartner*innen können sich in einer evangelischen oder in einer katholischen Kirche trauen lassen. Wenn gewünscht, wird dieser Gottesdienst von der evangelischen Pastorin und dem katholischen Priester bzw. Kaplan gestaltet. 

Die Pastorin wird dann zwei Gespräche mit Ihnen führen. Zunächst geht es um den Ablauf der Trauung: Wer wird einziehen? Welche Musikwünsche haben Sie? Werden die Trauzeugen oder Freunde das Fürbittgebet halten? Wird der Ringwechsel in der Kirche oder auf dem Standesamt erfolgen? Soll es einen Sektemfang geben? usw.

In einem zweiten Gespräch kurz vor der Trauung geht es dann um Sie persönlich: Wie haben Sie sich kennengelernt? Was schätzen Sie aneinander? Welche Pläne haben Sie für Ihre Zukunft? usw.

Grundlage der Ansprache wird Ihr Trauspruch sein. Es soll ein Vers aus der Bibel sein, dieser soll Sie auch weiterhin begeleiten.

Mögliche Trausprüche finden Sie z.B. unter www.trauspruch.de 
Weitere Informationen finden Sie z.B. unter www.ekd.de

Anmeldeformular: Bitte hier herunterladen