St. Pauluskirche ist Corona-Teststation

Teststation vor St. Pauluskirche

Seit dem 1. Mai verwandelt sich die St. Pauluskirche (Alter Postweg 46, an der S-Bahn) an sechs Tagen in der Woche in eine Corona-Teststation. Die Hansa-Apotheke verlegt damit ihren bisherigen Teststandort vom Hinterhof ihres Gebäudes in der Heimfelder Str. 1 in den geöffneten Eingangsbereich der Kirche. Eine Win-Win-Situation für beide Institutionen und die Heimfelder Bevölkerung! Denn auf dem Kirchenvorplatz stehen nicht nur mehr Platz und einige Bänke für die Wartenden zur Verfügung, sondern die Mitarbeitenden der Apotheke sind auch besser vor der Witterung geschützt. Die Kirchengemeinde Harburg-Mitte freut sich, mit ihrem derzeit meistens geschlossenen Gebäude einen sinnvollen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leisten zu können.

Bitte beachten Sie: Die Kirche kann während der Testzeiten nicht zu Besuchszwecken betreten werden. Die Zeit der Offenen Kirche am Mittwochabend ist davon ausgenommen. Die aktuellen Testzeiten veröffentlicht die Hansa-Apotheke online auf ihreapotheken.de/apotheke/hansa-apotheke-hamburg.

 

Am 25. Mai wird außerdem das Corona-Infomobil von 13.30-15.30 Uhr vor der St. Pauluskirche stehen und Fragen zu den Themen Testung, Impfung, Quarantäne und Verhaltensregeln erklären.

Das Corona-Infomobil ist ein Projekt des Kinderschutzbundes, der MiMis (Mit Migranten für Migranten) und der Sozialbehörde. In Heimfeld sind auch die „Insel e.V. Elternlotsen“ an dem Termin beteiligt.