Glück kennt keine Behinderung!

Glück kennt keine Behinderung begann 2015 als ein ehrenamtliches Fotoprojekt von Jenny Klestil. Fast 1000 Menschen von klein bis groß, die 47 statt 46 Chromosomen in sich tragen, wurden von ihr einfühlsam und mit sehr viel Spaß in Szene gesetzt.

Wer diese Bilder sieht, weiß, warum Mitleid oder gar Angst völlig unangebracht sind. Sie zeigen Menschen so wie sie sind. Teil einer Familie, selbstbewusst, das Leben umarmend und von dem Wunsch erfüllt, einfach und selbstverständlich Teil unserer Gesellschaft zu sein.
Bei der Vernissage haben Familien die Möglichkeit, ihre Kinder mit

Trisomie 21 oder anderen Behinderungen fotografieren zu lassen und so Teil des Projektes „Glück kennt keine Behinderung“ oder „Glück liebt jedes Detail“ zu werden. Die Kostenbeteiligung liegt bei 30 €/Familie. Selbstverständlich bekommen die Familien anschließend die Bilder.

Ev.-luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Hamm, Tel. 21901210

Fotoausstellung
18.3. – 8.4.2018
Gemeindehaus
Horner Weg 17