Beratungsstelle für kirchliche Arbeit

Ziele definieren... Ausgleich schaffen... Entwicklung gestalten... Kommunikation erleichtern... Qualität erhöhen...

Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit im kirchlichen Zusammenhang. Haupt- oder ehrenamtlich, in der Gemeinde, in Einrichtungen oder in Gremien: das Engagement ist vielfältig und vielschichtig. Wenn Sie zielgerichtet und lösungsorientiert planen und handeln möchten, oder eine Möglichkeit suchen, die Arbeit, die Rolle, die Perspektiven zu reflektieren, begleiten wir Sie gern. Wir helfen Ihnen mit unterschiedlichen Methoden und Formaten, Entwicklungen so zu gestalten, dass Sie Ihre Ziele und Ihre Ressourcen in größeren Einklang bekommen.

Unsere Arbeit ist weisungsungebunden. Wenn Sie es wünschen, bleibt Ihr Kontakt zu uns anonym.

Bei jedem einzelnen Kontrakt verabreden wir den Weg und die Ziele des gemeinsamen Weges.

Adresse

Beratungsstelle für kirchliche Arbeit

Billrothstraße 79
22767 Hamburg

Tel.: 040 21992330

www.beratungsstelle-hhsh.de



  • Ich bin Pastorin und habe zusätzlich eine Ausbildung in klinischer Seelsorge (KSA) und eine tiefenpsychologische Supervisions- und Coaching-Ausbildung (Evangelisches Zentralinstitut für Familienberatung, Berlin) absolviert. Darüber hinaus habe ich mich in systemischer Beratung (IF-Weinheim) und Narrativer Therapie (IFR) weitergebildet.

    Seit 1994 bin ich auf verschiedenen Pfarrstellen des Kirchenkreises tätig gewesen. Dabei habe ich die Chancen und Herausforderungen von Teampfarramt und Berufsschularbeit, Krankenhausseelsorge, Einzelpfarramt und Ökumenepfarramt kennengelernt und auch in verschiedenen leitenden Gremien mitgewirkt. Seit September 2013  arbeite ich nun in der Beratungsstelle für kirchliche Arbeit.

    Ehrenamtlich engagiere ich mich seit 1997 für die Kirchenkreispartnerschaft nach Pietermaritzburg/Südafrika.

    Ich bin 1960 geboren, verheiratet und habe 4 erwachsene Kinder und zurzeit 7 Enkelkinder.

  • Von meiner Grundausbildung bin ich Dipl. Religionspädagoge und Diakon (EFH Hannover) und C-Kirchenmusiker für Popularmusik. Zusätzlich habe ich die Ausbildungen zum Systemischen Berater und Therapeut (ISS) und zum Systemischen Supervisor und Coach (SG) am Institut für Systemische Studien, hier in Hamburg, gemacht.

    Seit dem Antritt meiner ersten Stelle 1999 bis 2014 habe ich in mehreren Kirchengemeinden und Regionen als Diakon für Kinder- und Jugendarbeit gearbeitet, lange davon in der Evangelischen Jugend Süderelbe (EJS).

    Mit der anderen halben Stelle habe ich als freiberuflicher Berater in unterschiedlichen Bezügen gearbeitet. Ein Schwerpunkt war und ist die Dozententätigkeit für die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). In der BGW gebe ich Seminare im Bereich der „psychischen Belastung am Arbeitsplatz“ mit den Themen Stressmanagement, Konfliktmanagement, Mobbingprävention und gesundheitsförderndes Führen. 

    Ich bin 1971 geboren, verheiratet und habe 3 Kinder, zwei davon schon erwachsen, drei Jungs.