Zeit spenden

Wir freuen uns über Hand und Herz

Sie haben Lust, bei uns mitzuhelfen? Das ist toll! Einfach anrufen - wir finden eine Aufgabe, die Ihnen Freude macht ... und Menschen in unserer Gemeinde.


Spendenkonto

Jeder Euro zählt!

Wir freuen uns über jede Spende, denn sie ermöglicht uns, ganz unterschiedliche Projekte, für die nicht immer genug Geld im Haushalt vorhanden ist, zu verwirklichen. Selbstverständlich stellen wir Ihnen gern eine Spendenbescheinigung aus.

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse (HASPA)
Kontonummer 1078210687
BLZ 20050550

IBAN: DE39 2005 0550 1078 2106 87
BIC: HASPDEXXX


Flottbeker Lichter

Schon seit 2004 gibt es die Aktion, und dies ist unser Spendenmodell:

Sie wählen, welchen Bereich der Gemeindearbeit Sie mit Ihrer Spende regelmäßig unterstützen wollen:

Natürlich bestimmen Sie auch, wie viel und wann Sie spenden:

Wenn Sie Interesse haben, ein 'Flottbeker Licht' in unserer Gemeinde zu werden,

schicken Sie eine Nachricht an das Kirchenbüro mit Namen, Adresse, Telefon, Kontonummer und BLZ und

schreiben Sie:

 Ich möchte den folgenden Bereich der Gemeindearbeit besonders unterstützen:

  • Kirchenmusik
  • Familien und Kinder
  • Senioren
  • Gebäudererhaltung, Denkmalschutz
  • die Gemeindearbeit insgesamt.

Ich unterstütze diesen Bereich bis auf Wiederruf monatlich/halbjährlich/ jährlich mit einem Betrag von  €___,___

Schön wäre es, wenn ein ganzes Lichtermeer die Gemeinde erhellen und sicherstellen würde, dass wir auch weiterhin viele lebendige Angebote für Menschen jeden Alters machen können.


Starthilfe für ein gutes Leben

Engagement für Geflüchtete in unserer Gemeinde

Die erhöhte Anzahl von Geflüchteten im Jahr 2015 hat einige Menschen in unserer Gemeinde dazu bewegt, spontan, herzlich und unbürokratisch ihre Unterstützung für die Menschen in ihrer akuten Notlage anzubieten.

Vielleicht erinnern Sie sich: Das Pastorenteam hatte zu einem ‚Stammtisch‘ zur Koordination der Hilfsbereitschaft aufgerufen. Er wurde von der damaligen Vikarin Susann Kropf organisiert. Aus dieser Initiative haben sich in kürzester Zeit Nachmittagstreffen, Deutschkurse, Hilfestellung bei Behördengängen und Spendensammlungen ergeben. Das gemeinsame Ziel war und ist, Menschen, die bei uns Asyl suchen, das Einleben in eine für sie völlig neue Umgebung und Kultur zu erleichtern. Einige der Geflüchteten sind mittlerweile Glieder unserer Kirchengemeinde.

Mittlerweise ist diese Hilfe weitgehend von staatlichen Behörden übernommen worden.
Dennoch bleibt das Engagement unserer Kirchengemeinde wichtig, um die Brücke der Verständigung zu festigen und Integration zu fördern!

Beispielsweise durch den Deutschkurs für Mütter und ihre Kinder in der Flüchtlingsunterkunft Notkestraße, er läuft seit Frühjahr 2016. Im Sommer 2017 stifteten Viertklässler der Schule Windmühlenweg ihre guterhaltenen Schulranzen. Die Mitglieder des ‚Deutsch-Teams‘ spendeten und sorgten für die Befüllung von ‚Schultüten‘ für die Erstklässler aus der Flüchtlingsunterkunft. Im Dezember 2018 startete das Team zudem eine Aktion mit süßen ‚Weihnachtstüten‘.

Einige Helferinnen und Helfer aus dem Seniorenkreis halfen mit und füllten die Tüten und saßen anschließend noch gemütlich beim Kaffeetrinken zusammen. Nachdem dies aufgrund  der Pandemie nicht mehr möglich war, haben sich zwei Familien diese Arbeit geteilt. 2020 erreichten die Überraschungen 165 Kinder und Erwachsene. Diese sympathische Aktion soll fortgeführt werden.

Das aktuelle Engagement unserer Gemeinde konzentriert sich auf die Begleitung und Unterstützung von einzelnen Menschen und Familien in besonders problematischer Lage. So werden Mittel benötigt für die Finanzierung von Prozesskosten oder für notwendige Anschaffungen, z.B. Kühlschrank oder Waschmaschine, bei der Einrichtung einer eigenen Wohnung.

Für diese wichtige Starthilfe bitten wir um Ihre persönliche Spende!

Bettina Oehler, Koordinatorin für Geflüchtete in unserer Gemeinde

Spendenkonto
IBAN: DE39 2005 0550 1078 2106 87
Stichwort: Flüchtlingshilfe