Diakonie startet Podcast "Gloria fragt nach"


Die Diakonie Hamburg hat einen Podcast zu kultursensibler Kommunikation gestartet: Das Format richtet sich an alle Menschen, die sich beruflich mit Öffentlichkeitsarbeit befassen oder sich für kultursensible Kommunikation interessieren.

In dem von Gloria Boateng moderierten Podcast geht es um Themen wie gendergerechte Sprache, Organisationsberatung, Öffentlichkeitsarbeit und einen Ideenwettbewerb. Gloria Boateng befragt in jeder Folge Fachleute, um das Thema aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten.

Die einzelnen Sendungen werden in zwei Blöcken veröffentlicht – der zweite folgt am 22. Juni.

Podcast ist Teil des Projekts „Verschieden. Verstehen“

Mit einem von der EU geförderten Projekt geht die Diakonie neue Wege, die interkulturelle Öffnung in sozialen oder öffentlichen Einrichtungen zu unterstützen. „Verschieden. Verstehen“ ist ein Projekt der Diakonischen Werke Hamburg, Schleswig-Holstein und Baden.

Migrant*innen in die Gesellschaft zu integrieren, ihre Teilhabechancen zu fördern und stärken ist ein zentrales Ziel von Politik und Verwaltungen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit spielen eine große Rolle. Wichtige Prozesse sind dabei interkulturelle Öffnung und kultursensible Kommunikation.

 

Neugierig geworden? Weitere Infos hier: