#DigitaleKirche HanseBarcamp 2020

is lightbox and no link

„Meine Daten kriegt ihr nicht“ ist das Motto von Prof. Dr. Johannes Caspar, Landesdatenschutzbeauftragter in Hamburg. Der Datenschützer hielt einen von mehreren Vorträgen zum Auftakt des HanseBarcamp 2020. Die KeyNote kam von Christiane Brandes-Visbeck, Journalistin, Kommunikationswissenschaftlerin und Autorin. Zu den zentralen Punkten des Treffens gehörten Fragen zu Ethik und Politik im Netz. 

Zum ersten Mal war das HanseBarcamp auf zwei Tage ausgelegt. Am Freitag gab es verschiedene Vorträge und eine Podiumsdiskussion im Rahmen eines Fachtages. Samstag folgte dann das eigentliche Barcamp mit über 20 Sessions die die Teilnehmenden spontan vorschlagen konnten. 

Johannes Caspar ist Datenschutzbeauftragter der Stadt Hamburg. Er prangert immer wieder öffentlich Datenschutzverletzungen von Firmen wie Facebook und Google an. - Copyright: © Simone Viere, AfÖ
Johannes Caspar ist Datenschutzbeauftragter der Stadt Hamburg. Er prangert immer wieder öffentlich Datenschutzverletzungen von Firmen wie Facebook und Google an.

Der Grundgedanke ist, dass Jede und Jeder sich einbringen, Ideen vorstellen und vom Wissen anderer profitieren kann. Im Mittelpunkt des HanseBarcamps stand wie in den vergangenen Jahren das Kennenlernen und Vernetzen.