Evangelische Hochschule Neue Rektorin am Rauhen Haus


Kathrin Hahn kennt die Evangelische Hochschule des Rauhen Hauses gut. Seit 2014 arbeitet sie dort als Professorin, seit 2017 ist sie zusätzlich Prorektorin. Jetzt wählte der Hochschulrat zur neuen Rektorin. Das Amt wird sie am 1. August antreten.

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Kooperationspartner_innen in der Nordkirche, der Stadt Hamburg und der sozialen Trägerlandschaft, denn ich schätze den Austausch und den Dialog, wenn es um die Gestaltung unserer Hochschule geht“, sagte Kathrin Hahn.

 „Im Vordergrund meiner Arbeit stehen dabei unter anderem unsere Vollzeit- und Teilzeitstudiengänge sowie unsere Diakon*innenausbildung, deren Attraktivität und Qualität ich weiterhin sichern möchte. Ebenso möchte ich das bereits auf den Weg gebrachte ‚duale‘ Studienmodell mit verschiedenen Praxispartner*innen weiter umsetzen. Auch die Digitalisierung wird unsere Hochschule beschäftigen, um zukunftsfähig zu bleiben“.

 

Erfahrungen an Leuphana und HAW

Zuvor lehrte die Sozialarbeitswissenschaftlerin an der Universität Hamburg, der Leuphana Universität Lüneburg und der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg. Ihre Schwerpunkte sind Religionssensibilität, differenzbewusste Soziale Arbeit, Migration und Sozialraum. Ihr Vorgänger in dem Amt, Andreas Theurich, übernimmt zum 1. Oktober als Vorsteher die Leitung des Rauhen Hauses.

Neugierig geworden? Weitere Infos hier: