Die Nacht der Kirchen in Eilbek

Nacht der Kirchen

Über 100 Gemeinden in Hamburg und Umgebung laden am 16. September 2017 von 19:00 Uhr bis Mitternacht zum gemeinsamen Kulturfest ein.

Bereits zum 14. Mal öffnen sich in der Nacht der Kirchen hamburgweit die Portale und bieten den über 70.000 erwarteten Besuchern ein buntes Programm. Das diesjährige Motto heißt „Glück“ und bezieht sich auf die Bibelstelle: „Dann wird unser Mund voll Lachens und unsere Zunge voll Jubel sein“, Psalm 126,2a.

Glück und Segen, das sind Geschenke, wir bekommen sie zugesprochen, wir können sie wünschen und suchen - wie mit dem bekannten Vers „Viel Glück und viel Segen ...“. Dieses Leitthema in all seinen Facetten spiegelt sich auf dem größten ökumenischen Fest des Nordens in einem farbenfrohen Programm unterschiedlichster Angebote: Liebhaber von Jazz, Film, moderner oder klassischer Musik kommen ebenso zu Genuss wie Freunde von Comedy, Literatur, Theater oder historischen Führungen. Auch wer ein Gespräch, ein gemeinsames Gebet oder Meditation sucht, einen Blick von Kirchtürmen genießen oder bauliche Kirchen-Schmuckstücke entdecken will, wird fündig.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

In der Friedenskirche Eilbek beginnt das Programm bereits um 18:00 Uhr! Ab 17:30 Uhr können Sie Sekt, Wein, Bier, alkoholfreie Getränke und Laugenbrezeln an unserer "Sekt oder Selters-Bar" in der Kirche genießen.

Hier finden Sie zur Einstimmung auf die Nacht der Kirchen unseren GLÜCKS-Videoclip!

Hier finden Sie unser Programm!

Näheres zur Nacht der Kirchen und was Sie in den anderen teilnehmenden Kirchengemeinden erwartet, finden Sie unter www.ndkh.de