Seelsorge

Der Ausdruck Seelsorge (lateinisch curaanimarum) setzt sich aus den Wörtern Seele und Sorge zusammen. Kirchengeschichtlich betrachtet handelt es sich bei der Seelsorge um ein ureigenes Anliegen der Kirche. Da wo Menschen sich miteinander in Beziehung begeben, wo sie ihren Lebensweg meistern, aber auch zeitweise aus dem Gleichgewicht geraten, bietet Kirche Angebote für Suchende, Fragende, Stolpernde; für Menschen, die vorübergehend ihren Halt verloren haben.

Für Seelsorge-Gespräche steht Ihnen Pastor Ralf Weisswange zur Verfügung.

 

Überblick über Anlaufstellen in denen Seelsorge angeboten wird:

TelefonSeelsorge der Diakonie Hamburg    Tel.-Nr.: 0800 / 111 0111

TelefonSeelsorge der Caritas Hamburg      Tel.-Nr.: 0800 / 111 0 222

Beratungs- und Seelsorgezentrum Hauptkirche St. Petri (Mönckebergstraße) Bei der Petrikirche 3 in 20095 Hamburg   Persönliche Gespräche – anonym, kostenlos, ohne Voranmeldung montags – samstags 11 bis 18 Uhr; dienstags und mittwochs bis 21 Uhr an Sonn- und Feiertagen 11:30 bis 15 Uhr