Himmel&Elbe Die Macht des WORTES

Worte haben Macht. In der Kirche genauso wie im Internet, gesprochen genauso wie geschrieben.

Der alte Grundsatz von der „Macht des Wortes“ gilt heute mehr denn je. Über die sozialen Medien können Nachrichten, Behauptungen und Gerüchte große und manchmal unerwünschte Wirkung entfalten. Gerade Politiker, aber auch Journalisten müssen sich genau überlegen, was sie sagen oder schreiben. Denn die Macht des Wortes bringt auch entsprechende Verantwortung, meint Abendblatt-Chefredakteur Lars Haider.

Die Macht des Wortes ist das Schwerpunktthema der neuen Abendblatt-Beilage „Himmel&Elbe“. Denn nicht nur weltlich oder online, auch im biblischen Sinne gilt „Im Anfang war das Wort“. Michel Hauptpastor Michael Röder schreibt über die besondere Wirkung von Gottes Wort, über die Schaffenskraft und wo wir diese Kraft auch im Alltag finden und nutzen können. 

 

Blind Date mit der Bischöfin

Im Podcast mit Bischöfin Kirsten Fehrs ist dieses Mal Star-Coreograph John Neumeier zu Gast. Der weltberühmte Balltechef der Hamburger Staatsoper freut sich als Katholik über die Offenheit der evangelischen Bischöfin. „Wie kannst du in deiner Position so freundlich und fröhlich mit einem Katholiken wie mir sein“, fragt er augenzwinkernd. Den kompletten Bericht zum Podcast gibt es in der neuen „Himmel&Elbe“ und den Podcast selbst ab sofort online, zum anklicken und mithören.

- Copyright: © Hamburger Abendblatt

„Himmel&Elbe“ die Abendblatt-Beilage der Evangelisch-Lutherischen und der Katholischen Kirche und der Caritas Hamburg. Heute im Hamburger Abendblatt, oder online zum Download.