Advent Was ist eigentlich "Advent"?

Vier Adventssonntage, vier Kerzen bis Weihnachten. Aber wofür steht die Adventszeit eigentlich? Das Wort Advent kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Ankunft. Genauer gesagt die "adventus Domini" – die Ankunft des Herrn. Die Adventszeit ist eine Warte- und Vorbereitungszeit. Wir haben Pastor Frank Engelbrecht von der Hauptkirche St. Katharinen gefragt, wie er den Advent beschreiben würde?

 

- Copyright: © Hagen Grützmacher

 

Neues Kirchenjahr

Übrigens: der Brauch des Adventskranzes wurde von dem Hamburger Theologen und Pfarrer Johann Hinrich Wichern erfunden, als "Kalender" für die Wochen bis Weihnachten. Er band 1839 Kerzen an ein großes Wagenrad. Der erste Adventssonntag hat noch eine weitere wichtige Bedeutung: an ihm beginnt das neue Kirchenjahr.