Bibel feministisch gelesen - Online-Gesprächskreis

Aus feministischer Perspektive lesen sich viele biblische Texte anders. An jedem Abend steht ein Text im Zentrum. Ausgehend von einer kurzen Einführung in das jeweilige biblische Buch und kurzen Impulsen werden die biblischen Texte gemeinsam gelesen und diskutiert. Erkenntnisse aus feministischer Theologie, Sozialgeschichte und jüdisch-feministischer Auslegung werden hinzugezogen. Interreligiöse und transkulturelle Perspektiven weiten den Blick.
mittwochs, 19 – 20.30 Uhr

1. Juni: Wie eine Mutter (Jesaja 66,5-14) - Online-Gesprächskreis „Bibel feministisch gelesen“
Das Buch Jesaja ist voll weiblicher Bilder von Gott: Gott wird als Gebärende, als tröstende Mutter und als Hebamme beschrieben. Damit wird die Nähe Gottes zu den Menschen betont. Gott wird als Macht verstanden, die Trost, Frieden und Gerechtigkeit schafft. Ausgehend von einer kurzen Einführung in das Jesajabuch und einem Impuls zu seinen Gottesbildern besteht an diesem Abend die Möglichkeit, über die eigenen Bilder von Gott miteinander ins Gespräch zu kommen.
Leitung Astrid Faehling, Ev. Frauenwerk Ostholstein, Julia Jünemann, Ev. Frauenarbeit Plön-Segeberg, Frauenwerk der Nordkirche, Pastorin Dr. Michaela Will
Anmeldung  www.Frauenwerk-hhsh.de, frauenwerk@kirchenkreis-hhsh.de, Tel. 040 558220-159

6. Juli: Gewalt im Namen Gottes? (Jeremia 13,15-27) - Online-Gesprächskreis „Bibel feministisch gelesen“
Leitung
 Astrid Faehling, Ev. Frauenwerk Ostholstein, Julia Jünemann, Ev. Frauenarbeit Plön-Segeberg, Irene Pabst, Frauenwerk der Nordkirche, Pastorin Dr. Michaela Will
Anmeldung  www.Frauenwerk-hhsh.de, frauenwerk@kirchenkreis-hhsh.de, Tel. 040 558220-159

Weitere Termine:
24. August, 14. September, 5. Oktober, 2. November, 7. Dezember


Frauengottesdienste in Barmbek und Uhlenhorst: Tod und Leben

Zu sich kommen, zur Ruhe finden, bei Gott sein, Frauen begegnen, aufeinander hören, miteinander reden.

Mittwoch, 15. Juni, 19 Uhr
Heilandskirche, Winterhuder Weg 132, Uhlenhorst: "Ewigkeit im Herzen" - Prediger 3

Leitung Pastorin Idalena Urbach und Pastorin Tomke Ande
Information i.urbach@kirche-nord-barmbek.de, Tel. 040 61 41 34, und tomkeande@winterhude-uhlenhorst.de
Anmeldung anolag nicht notwendig, für digital per E-Mail


Jede Minute erlaubt dir anzufangen, aufs Neue

Bis auf weiteres der letzte Frauengottesdienst in Altona

Freitag, 17. Juni18:00 Uhr

Seit mehr als 25 Jahren haben wir Frauengottesdienste in Altona gefeiert – von Frauen für Frauen. Zu Beginn ging es um explizite Frauenthemen, die in der Kirche eher nicht vorkamen: Gewalt an Frauen, Ausbeutung von Frauen weltweit, schlecht bezahlte weibliche Pflegearbeit etc. Dann nahmen wir uns politischer Themen aus feministisch-theologischer Perspektive an und kauten biblische Texte durch – auf der Suche nach einem angemessenen Reden von Gott bzw. der Göttin. Worauf verlassen wir uns in einer kapitalistischen Gesellschaft, die alles durchökonomisiert? Was ist unser Trost, worauf können wir hoffen? Was ist unser Auftrag und woher nehmen wir die Kraft zum Auf- und Widerstehen? Mit diesen und ähnlichen Fragen setzten wir uns zunächst vier Mal, seit Corona zwei Mal im Jahr freitagsabends auseinander.

Nun haben wir als Team entschieden, vorerst den letzten FrauenGottesdienst in Altona zu feiern. Wir freuen uns über die langjährige gute Zusammenarbeit und die gelungenen Feiern mit den Gottesdienstteilnehmerinnen. Wir vertrauen darauf, dass im Abschied auch Raum für Neues entsteht.

Leitung: Karin Kluck, Britta Hemshorn de Sánchez, Irene Pabst Bärbel Fünfsinn

Ort: Friedenskirche Altona (Otzenstraße 19, 22767 Hamburg)


Schriftzug und Noten Music heals the world auf blau-grünem Hintergrund - Copyright: Pixabay

Weil es Spaß macht - Fünf Singabende mit Bärbel Fünfsinn

donnerstags, 19.30 – 20.45 Uhr: 3. März, 7. April, 5. Mai, 9. Juni

Egal ob Anfängerin, erfahrene Chorsängerin oder Stimmimprovisatorin, für alle ist bei diesen Abenden etwas dabei. Es geht um die Freude beim gemeinsamen Singen. Durch spielerische Methoden und mit einfachen Liedern verliert sich die Angst vor falschen Tönen. Wir lassen uns überraschen von der Kraft, die in unserer Stimme liegt, und von dem, was gemeinsam entsteht. Der Abend startet mit dem Aufwärmen der Stimme und einigen Körperübungen.
Wer will, bringt ein Lied mit, das sie gerne einüben möchte. If you can talk you can sing – aus Zimbabwe Beides geht: nur an einzelnen Abenden teilnehmen oder sich gleich verbindlich für alle fünf Abende anmelden.

Leitung: Bärbel Fünfsinn, Musikerin und Sängerin, Grundausbildung im Roy-Hart-Theatre, www.baerbelfuenfsinn.com
Ort: Gemeindesaal der Friedenskirche, Am Brunnenhof 36, Altona
Kosten: bei Teilnahme an allen 5 Abenden 40 €, sonst 10 € pro Abend
Anmeldung: www.frauenwerk-hhsh.de
Informationen: baerbel.fuenfsinn@posteo


 - Copyright: Pexels_karolina_grabowska

Fit und entspannt in den Abend - Pilates per Zoom

donnerstags, 19:30 - 20:30 Uhr - Ankommen ab 19:15 Uhr
07. April bis 16. Juni
Pilates ist eine Mischung von Bewegung, Anspannung, Atmung und Bewusstsein. Das ganzheitliche Training hilft, die Körpermitte zu stärken und die Körperhaltung zu verbessern. Dabei geht es in erster Linie darum, die tiefe Zentrumsmuskulatur zu trainieren und eine beweglichere Wirbelsäule zu erhalten. Die Übungen helfen, Verspannungen zu lösen, die durch zu viel Sitzen im Alltag entstehen. Die Übungen werden in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vorgestellt, so dass gut Trainierte und Neueinsteiger*innen gleichermaßen profitieren können.
Neben der Bewegung gibt es am Ende jeder Stunde auch einen Entspannungsteil. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Eine kostenlose Schnupperstunde ist möglich.
Leitung: Zarah Uhlmann, ausgebildete Pilates Instruktorin (Polestar Pilates)
und diplomierte Schauspielerin (Hochschule der Künste Bern HKB)
Ort: Zoom-Videokonferenz

Kosten: 70 € (10 Abende), Ermäßigung möglich 
Anmeldung: www.frauenwerk-hhsh.de


Bücherstapel - Copyright: Kelly

Literatur am Weg

Buchabende mit Aline Berg

Im Mittelpunkt des literarischen Halbjahres steht Virginia Woolf. „Orlando“ und „Ein Zimmer für sich allein“ geben Einblick in ein – künstlerisch wie persönlich – hochambitioniertes und kreatives Leben, das sie selbst im Alter von 59 Jahren beendete. Zugehörig zum sogenannten Bloomsburry- Kreis pflegte sie, nicht zuletzt durch die Ehe mit Leonard Woolf, eine tiefe Freundschaft und persönliche Beziehung zu Vita Sackville-West sowie Kontakte zu Edith Sitwell und dem Kreis um die „Englischen Exzentriker“.
dienstags, 9.30 – 11 Uhr (Kurs I) und 11.30 – 13 Uhr (Kurs II)
Termine: 31. Mai und 28. Juni
Leitung Aline Berg, Buchhändlerin
Ort Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirche, Schenefelder Landstr. 200, Iserbrook
Kosten 30 €
Anmeldung: Aline Berg, Tel. 040 87 22 88 oder aline-berg@web.de



Kontakt

Ev.-Luth. Frauenwerk Hamburg-West/Südholstein

Max-Zelck-Straße 1
22459 Hamburg

frauenwerk@kirchenkreis-hhsh.de
http://www.frauenwerk-hhsh.de