Herzlich Willkommen im Frauenwerk

Die Schwerpunkte unserer Arbeit von Frauen* für Frauen* sind:

  • Feministische Theologie und Spiritualität
  • Sozialpolitisches Engagement
  • Qualifizierung von Frauen
  • Frauensozial- und Frauenbildungsarbeit
  • Ökumenischer und interreligiöser Dialog
  • Engagement für Gerechtigkeit in der Einen Welt

Gemeinsam sind wir als Frauen* unterwegs, um Kirche und Gesellschaft gerechter zu gestalten, in der Hoffnung auf das Reich Gottes mitten unter uns.

Downloads:

⇒ Gesamtprogramm Evangelische Frauen*arbeit in Hamburg (2. Halbjahr 2019)
⇒  Gesamtprogramm Weltgebetstag 2020: Simbabwe: "Steh auf und geh!"
⇒ Wie offen ist unsere Gesellschaft ? - Lebensrealitäten von Menschen in unserer Stadt


Dr. Michaela Will, Pastorin

Telefon: 040 558220  212
michaela.will@kirchenkreis-hhsh.de

Birgitt Wulff-Pfeifer, Diakonin

Telefon: 040 558220 213
birgitt.wulff-pfeifer@kirchenkreis-hhsh.de

Gabriele Biell, Sekretariat

Telefon: 040 558220 156
Gabriele.biell@kirchenkreis-hhsh.de

Kalender Hamburger Frauenarbeit
www.kirche-hamburg.de ​​​​​

Frauendelegiertenkonferenz der Nordkirche
Delegierte (PDF)

Koorperationspartner
finden Sie hier... (PDF)

Adresse:

Frauenwerk im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

Max-Zelck-Straße 1
22459 Hamburg

Tel.: 040 558 220-156
Fax: 040 558 220-821

gabriele.biell@kirchenkreis-hhsh.de
www.frauenwerk-hhsh.de

So erreichen Sie uns

Max-Zelck-Straße 1, 22459 Hamburg
Anfahrtskizze (Max-Zelck-Straße)


Referent*innenstelle im Evangelischen Frauenwerk Hamburg-West/Südholstein

Das Frauenwerk des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein möchte zum 1. Juni 2020 die Stelle einer Referent*in im Frauenwerk im Umfang von 30 Arbeitsstunden in der Woche besetzen. Die Stelle gehört zum Bereich Bildung im Kirchenkreis und ist bis zum 31. Mai 2020 mit einer Diakonin besetzt, die in den Ruhestand ausscheidet. Die Besetzung erfolgt unbefristet durch die Wahl des Kirchenkreisrates. Alle Details erfahren Sie hier


#machtwiderstandbunt auf Instagram folgen!

Wir begleiten die Veranstaltungsreihe Wie offen ist unsere Gesellschaft? Lebensrealitäten von Menschen in unserer Stadt auch online. Wir stellen euch unterschiedliche Lebensrealitäten vor und zeigen euch wie bunt Hamburg ist. Viele Menschen erfahren in unserer Stadt Diskriminierung und Ausgrenzung aus unterschiedlichen Gründen, wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Religion, ihres Geschlechts oder sexuellen Identität. Diese Erfahrungen teilen wir miteinander und sie verbinden uns. #machtwiderstandbunt bietet dafür eine Plattform, denn Zusammenhalt macht Widerstand bunt!

Aktuelles aus dem Frauenwerk der Nordkirche:

http://www.frauenwerk.de/Nordkirche.htm

 

 


Besuchen Sie uns auf Facebook