Herzlich Willkommen im Frauenwerk

Die Schwerpunkte unserer Arbeit von Frauen* für Frauen* sind:

  • Feministische Theologie und Spiritualität
  • Gesellschaftspolitisches Engagement
  • Qualifizierung von Frauen
  • Frauensozial- und Frauenbildungsarbeit
  • Ökumenischer und interreligiöser Dialog
  • Engagement für Gerechtigkeit in der Einen Welt

Gemeinsam sind wir als Frauen* unterwegs, um Kirche und Gesellschaft gerechter zu gestalten, in der Hoffnung auf das Reich Gottes mitten unter uns.

Downloads:

 Evangelische Fauen*arbeit Hamburg - Gesamtprogramm  August - Dezember 2021
      Veranstaltungen - Workshops - Projekte

► Kalender Hamburger Frauen*arbeit: www.kirche-hamburg.de ​​​​​

► Datenschutz


Grundsätzlich gilt in dieser Corona-Pandemie-Zeit das Einhalten der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen. Der Mindestabstand von 1,5 Meter ist einzuhalten. Die Schutzmasken-Tragepflicht gilt in öffentlichen Räumen und im ÖPNV. Bei Erkältungserscheinungen ist von einem Besuch der Veranstaltungen etc. abzusehen.


- Copyright: Saskia Siewert

Ab dem 1. Juli unterstützt Saskia Siewert  (rechts) unser Team nicht nur gestalterisch, sondern auch administrativ. Wir heißen sie herzlich willkommen. 

Kelly Thomsen

Telefon: 040 558220 213
kelly.thomsen@kirchenkreis-hhsh.de

Dr. Michaela Will, Pastorin

Telefon: 040 558220  212
michaela.will@kirchenkreis-hhsh.de

Saskia Siewert

Telefon: 040 558220 159
saskia.siewert-bittner@kirchenkreis-hhsh


Aktuelle Veranstaltungen und Gottesdienste


Die Ewige ist mein Licht - Konzert mit Jazz- und lateinamerikanischer Musik

Samstag, 18. September, 19.30 – 21.30 Uhr

Musik beflügelt unsere Spiritualität. In alten Psalmen und moderner Poesie klingen Gottes vielfältige Namen, z. B. in Psalm 27 „Die Ewige ist mein Licht“. Vier Musiker*innen verbinden geistliche Worte mit eigenen Kompositionen, greifen traditionelle Melodien auf und würzen sie mit lateinamerikanischem Sound und Jazz. Die gesungene Sprache wird allen Geschlechtern und damit auch Gott gerecht.
Wenn Sie hineinhören möchten in diese Musik, können Sie es hier tun: https://www.baerbelfuenfsinn.com und hier können Sie den Flyer herunterladen.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kirchengemeinde Altona-Ost im Rahmen der Nacht der Kirchen statt.
Alle Details können Sie hier herunterladen.

Vielfalt und Feminismus - Online-Veranstaltungsreihe

Mittwoch, 22. September, 18:30 - 20:30 Uhr:  Muslimische Feminismen
Der Islam kennt viele verschiedene feministische Bewegungen, die ihre Anfänge bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts finden. Dabei spielen die Entwicklungen in Ägypten, Tunesien und Marokko eine entscheidende Rolle. Gleichzeitig zeigt sich mit diesen Bewegungen und damit einhergehend Gegenbewegungen die Vielfalt dieser Diskurse. Die Auslegung religiöser Quellen, besonders des Korans, spielt dabei eine zentrale Rolle, denn sie stellen mitunter die größte Herausforderung dar und bilden sowohl die Grundlage für feministische als auch für anti-feministische Argumente. Der Vortrag möchte einen Abriss über die feministischen Bewegungen, aber auch konkret Einblicke in den geschlechtergerechten Umgang mit religiösen Quellen geben. Auch ein Bezug zu gegenwärtigen feministischen Bewegungen wird hergestellt. Weiterlesen...

Besuche bei Hamburger Glaubensgemeinschaften

Freitag, 24. September, 18 – 21 Uhr: Sufi-Gemeinschaft Tariqa Burhaniya

In Hamburg leben Menschen aus unterschiedlichen Glaubens­gemeinschaften Tür an Tür. Oft wissen sie nur wenig voneinander. Was unterscheidet uns und was verbindet uns? Weiterlesen...


Informationen


Ein Dankeschön an Gärtnermeisterin Karin Schewe

Wir danken Gärtnermeisterin Karin Scheewe vom Gärtnerhof am Stüffel für die vielen Jungpflanzen und die tolle Unterstützung bei der Pflanzaktion unseres Projekts „Biologisch und interkulturell Gärtnern“ am Gut Wulksfelde.

Biologisch und interkulturell Gärtnern 2021

„Mit guter Laune und großem Engagement startete trotz Regen das Projekt „Biologisch und interkulturell Gärtnern 2021“. Wir danken der gemeinnützigen Initiative „Ackerhelden machen Schule gGmbH“ für die 20 Ackerparzellen mit insgesamt 800 m², die sie dem Frauenwerk in diesem Jahr wieder zur Verfügung stellt. Die Parzellen werden von ca. 30 Familien und Einzelpersonen mit und ohne Fluchthintergrund gemeinsam bewirtschaftet.“


Schau hin, die trauen sich - Vom Segen der Trauung

Frau Profn.Dr. Knop, katholische Theologin aus dem Fachbereich Dogmatik, ordnet die Reaktion ein, die von der katholischen Basis auf das NEIN des Vatikans zur Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren gefolgt ist.
Jens Ehebrecht -Zumsande initiierte mit anderen das Handeln aus dem Glauben heraus. Daraus wurden am 10.Mai über 100 Segensfeiern im deutschen Raum.
Pfarrer Martin Franke beschreibt die protestantischen Weg zur Trauung gelichgeschlechtlicher Paar und dass durchaus noch nicht alles erreicht ist. Alle Podiumsteilnehmenden beschreiben ihr JA zur Segnung aller Menschen und stärken die Refombemühungen der katholischen und auch evangelischen Gläubigen. Es ist eben noch vieles zu tun und wir brauchen alle Engagierten auf diesem Weg.
Weitere Informationen hier downloaden



Adresse:

Frauenwerk im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

Max-Zelck-Straße 1
22459 Hamburg

Tel.: 040 558 220-159
Fax: 040 558 220-821

frauenwerk@kirchenkreis-hhsh.de
www.frauenwerk-hhsh.de


- Copyright: Frauenwerk HH-West/SH

 - Copyright: Frauennetzwerk

Vielfalt umarmen - zusammen wachsen

8. Interreligiöser Frauenbegegnungstag am 8. November 2020
Elham Savari hat diesen Begegnungstag in Ausschnitten zu einem  eindrucksvollen Video zusammengefasst, das Sie sich hier ansehen können.
Eine ausführliche Dokumentation mit vielen Bildern und weiteren Videos finden Sie hier.


Aktuelles aus dem Frauenwerk der Nordkirche:

http://www.frauenwerk.de/Nordkirche

Zum Herunterladen:  Programm 2021 - Seminare, Reisen und viel mehr



Besuchen Sie uns auf Facebook