Gottesdienste / Andachten

Seit Mittwoch, 6. Mai 2020 gelten für die Stadt Hamburg weitere Lockerungen von Schutzmaßnahmen. Gottesdienste sind nun mehr wieder erlaubt. Diese unterliegen Auflagen, die u.a. auf den Handlungsempfehlungen der Nordkirche beruhen.

Kurz gefasst sind folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Die Anzahl der Teilnehmer wird zur Einhaltung der Abstände begrenzt. (ggf. findet für Überzählige im Anschluss ein zweiter Gottesdienst statt)
  • Im Kirchenvorraum steht Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Vom Eintritt in die Kirche bis zum Ausgang ins Freie ist Mund-Nasen-Schutz zu tragen (ausgenommen sind nur die Mitwirkenden).
  • Bei jedem Gottesdienst werden die Namen und Telefonnummern der Anwesenden erfasst.
  • Bitte nehmen Sie einzeln oder max.2 Menschen eines Haushalts an einer markierten Stelle im Kirchraum Platz.
  • Der Gottesdienst erfolgt ohne Abendmahl und Gemeindegesang. Er umfasst die Elemente einer Andacht mit Musik, Sologesang, Lesungen, Predigt, Gebeten und dem Segen.

 

Zu den aktuellen Gottesdienstterminen