Café Exil

Das „Café Exil für Geflüchtete und andere Menschen“  ist jeden Freitag von 15 bis 18 Uhr im Gemeindehaus geöffnet. Es gibt Kaffee, Tee, Wasser, Säfte, Kuchen und Kekse, und wir – ein Team von Ehrenamtlichen (nicht nur aus der Gemeinde) - spielen mit den Kindern und helfen bei Bedarf bei Alltagssorgen der im Stadtteil lebenden Geflüchteten. Dazu gehören z.B. Unterstützung im Umgang mit Schreiben von Behörden und anderen Institutionen,  Begleitung zu Jobcenter und Behörden,  Unterstützung bei der Wohnungssuche wie auch Hausaufgabenhilfe im Rahmen von Deutschkursen. Ab und zu gibt es auch besondere Musikangebote für die Kinder. Das Café Exil ist ein wichtiger Bestandteil der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit im Stadtteil („Bramfeld hilft“).

Ansprechpartner: Jürgen Delitz

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist das Café Exil derzeit geschlossen.