Gemeindeleben – alle Termine


Helfende Hände gesucht

Ihr Engagement ist gefragt: Haben Sie Lust und Zeit, das Team der Epiphaniengemeinde zu unterstützen? Wir freuen uns über Hilfe: bei der Pflege von Garten/Außengelände und in der Kirche/Gemeindehaus bei Veranstaltungen bei der Unterstützung hilfebedürftiger Menschen. Bitte einfach im Kirchenbüro melden: persönlich, telefonisch unter 270 83 07 oder per Mail an kirche@epiphaniengemeinde.de Danke!


Findet leider zur Zeit nicht statt +++ Musicalprojekt: Mitsingen!

Von „König der Löwen“ bis „Evita“, von „Mamma mia“ bis „Les Miserables“... Musicals werden immer beliebter. Wenn auch Sie diese eingängigen Melodien – „Mein Gott, jetzt hat sie‘s!“ – gern mitsingen, dann gibt es jetzt ein neues Angebot für Sie: Immer donnerstags von 16.45–18 Uhr lädt Dörte Stubbe zur Teilnahme an einem Musicalprojekt ein. Alle Sänger*innen mit und ohne Erfahrung, aber mit viel Spaß am Singen sind herzlich willkommen!


zu-recht-kommen: Veranstaltungswoche rund um Migration, Flucht und Asyl

Unter dem Titel zu-recht-kommen gibt es vom 23. bis 29. August in Hamburg eine Woche lang Kultur, Workshops und Diskussionen zum Thema Migration, Flucht und Asyl. Hinter den Schwerpunkten „Ankommen“, „Bleiben“ und „Recht bekommen“ verbirgt sich ein vielfältiges Programm für Engagierte und Interessierte, organisiert von der Arbeitsgemeinschaft Kirchliche Flüchtlingsarbeit und dem Bündnis Hamburger Flüchtlingsinitiativen. Der Abschlussgottesdienst findet am Sonntag, 29. August um 11 Uhr in der St. Pauli-Kirche statt. Mehr unter: hamburgasyl.de.


Gleichgesinnte treffen: unserabend

Unter Vorbehalt! Bitte informieren Sie sich im Gemeindebüro, ob der Termin stattfinden kann.

Klönen, Singen und Abschluss-Segen: Die Gruppe unserabend trifft sich regelmäßig am dritten Donnerstag im Monat. Die nächsten Treffen finden am Donnerstag, 17. Juni, 15. Juli und 19. August, um 19 Uhr im Vorraum unserer Kirche statt. Wer Lust und Zeit hat, kann gern vorbeischauen.


Leben retten: Blutspende

Unter Vorbehalt! Bitte informieren Sie sich im Gemeindebüro, ob der Termin stattfinden kann.

In Zeiten wie diesen ist es wichtiger denn je: Mit einer Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz können Sie Leben retten! Die nächste Gelegenheit haben Sie am Freitag, 22. Oktober, zwischen 16 Uhr und 20 Uhr im Gemeindesaal. Die erfahrenen Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes nehmen Ihnen dabei ganz sanft Blut ab. Im Anschluss erhalten Sie einen kleinen Imbiss.