Hallo und herzlich Willkommen auf unserer Kinder- und Jugendseite!

Hier kannst Du Dich über aktuelle Termine informieren, schauen wann unser nächstes Großevent stattfindet. Die Angebote finden in Kooperation mit der Region Winterhude Uhlenhorst statt und sind für alle Interessierte offen. Falls Du uns noch gar nicht kennst, schau doch mal auf unsere spezielle Jugendwebsite, ob was für Dich dabei ist und dann freuen wir uns, Dich demnächst bei einem unserer Treffen zu sehen.

Die Kinder- und Jugendarbeit wird von Svenja Laustsen geleitet, die von ehrenamtlichen Jugendgruppenleitern und vielen freiwilligen Jugendlichen unterstützt wird.

Wenn Du Fragen hast, ruf einfach an oder schicke eine Mail. Du bist jederzeit willkommen! Wir freuen uns auf Dich!

Svenja Laustsen (Diakonin) und Team



Diakonin Svenja Lausten Epiphaniengemeinde Hamburg
Diakonin Svenja Lausten

Diakonin Svenja Laustsen 

Wiesendamm 125

22303 Hamburg

Tel. 040 53 02 03 30

Mobil: 0173 361 51 69

laustsen@epiphaniengemeinde.de


Spaß garantiert: Treffs für Kinder und Konfis

mittwochs   17–18.30 Uhr
Mi-Treff für alle von 6–10 Jahren
Egal ob du lieber bastelst, Fußball spielst oder kochst – komm vorbei, bei uns ist für jeden was dabei Es sind noch Plätze frei!

donnerstags 18–20 Uhr
JugendTreff (ab 12 Jahre) im Jugendkeller
Leitung: Svenja Laustsen und Epi-Teamer


Der Jugendkeller ist donnerstags fest in den Händen der KonfirmandInnen. Gerne werden hier alte und neue Gesichter gesehen!


Musical-Proben: Starke Stimmen

Ein neues Angebot für alle Kinder und Jugendlichen, die schon immer mal auf der Musical-Bühne stehen wollten: Ab Januar 2020 probt Dörte Stubbe immer donnerstags von 16.45 – 18 Uhr ein Musical mit ihnen ein, das später in der Kirche aufgeführt wird!

Kinder (ab 6 Jahre) und Jugendliche, die Spaß daran haben, Theater und Gesang zu kombinieren, sind herzlich willkommen. Start ist am 9. Januar, also dem Donnerstag nach den Weihnachtsferien – wer mitmachen will, kommt dann einfach um 16.45 Uhr in die Kirche. Ein Unkostenbeitrag von 10 Euro monatlich wird für Requisiten, Proben und für die Kinder- und Jugendarbeit verwendet.


Gemeinsam begehen: Buß- und Bettag

Am 18. November ist Buß- und Bettag. Die gute Nachricht: Klar ist, dass wir wie jedes Jahr dabei sind – wie der Buß- und Bettag begangen wird, steht allerdings noch nicht fest. Doch ob Open-Air, regional in „kleineren“ Gruppen oder digital, wir begehen diesen Tag auf jeden Fall gemeinsam mit den TeamerInnen und KonfirmandInnen der Region. Wir sind alle gespannt, in welcher Form wir uns begegnen werden :-)