Eingang zum Eidelstedter Friedhof - Copyright: KG_Eidelstedt/Foto: Kaulfers
Eingang zum Eidelstedter Friedhof

"Man kommt vom lauten Trubel in diesen friedlichen Bereich und ist mit einem Mal wie verwandelt. Man wird ruhig und konzentriert. Am Grab werden Erinnerungen lebendig. Man streicht über die Namen, zupft ein paar Unkräuter, legt einen Blumenstrauß nieder. Das hilft, mit der Trauer fertig zu werden.“

Monika Kratz

Vielleicht geht es Ihnen ja genauso – vielleicht schätzen auch Sie den Gang zu unserem Friedhof, einen Ort der Besinnlichkeit, und erfreuen sich am Blumenschmuck der Jahreszeiten.
Vielleicht suchen Sie hier Trost und eine Verbindung mit den verstorbenen Freunden und Verwandten.
Vielleicht besuchen Sie den Friedhof aber auch einfach nur als einen Ort der Ruhe und Erholung.